Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | CDU

Junge Union und KPV werben für gemeinsame Ideen

Bad Segeberg (em) An einem gemeinsamen Stand im Foyer vom Vitalia Seehotel werben am Sonnabend die Kreisverbände der Jungen Union (JU) und der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) auf dem CDU Kreisparteitag für ihre Ideen und ihre Kandidatinnen bei der CDU Vorstandswahl. Für Beisitzerwahl kandidieren die JU Kreisvorsitzende Jasmin Krause und die stellvertretende KPV Kreisvorsitzende Davina Gras.

„Beide Vereinigungen leisten engagierte und großartige Arbeit für die CDU und ihre Mitglieder im Kreis Segeberg. Darum wäre es schön, wenn wir durch die beiden jungen Kandidatinnen zukünftig auch im Kreisvorstand mit Sitz und Stimme vertreten wären,“ begründet der KPV Kreisvorsitzende Uwe Voss die gemeinsame Aktion.

Die KPV war gerade auf dem 72. CDU Landesparteitag in Neumünster mit ihren Anträgen erfolgreich gewesen. Auf Antrag der KPV wollen die Christdemokraten in Schleswig-Holstein die Bürgermeisterdirektwahl beibehalten und den Wahlkampf professionalisieren. Gesetzesänderungen sollen auf den Weg gebracht werden, die eine Einführung einer 4 Prozent-Sperrklausel bei der Kommunalwahl, eine Rückkehr zum Höchstzahlverfahren nach „d´Hondt“ und die Erhöhung der Hürde zur Bildung von Fraktionen zum Ziel hat. Dafür will die KPV auch auf dem Parteitag in Bad Segeberg werben.

Die Junge Union hat unter dem Titel „Europa – nicht nur die Zukunft der jungen Generation“ einen Antrag zum Kreisparteitag eingebracht, der auch von der KPV unterstützt wird.

Foto: Jasmin Krause (links) und Davina Gras

bad-segeberg CDU
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen