Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | FDP

„NOKITU“ erhält den Liberalen Bürgerpreis 2017

Bad Segeberg (em) Außerordentliches ehrenamtliches Engagement soll belohnt werden, das ist die Idee hinter dem „Liberalen Bürgerpreis“ der FDP des Kreises Segeberg.

Die FDP vergibt diesen Preis jährlich und hat seit über 30 Jahren die verschiedensten Projekte und Persönlichkeiten in unterschiedlichen Orten des Kreises ausgezeichnet. Aus den eingereichten Vorschlägen hat die Jury in diesem Jahr einstimmig das Projekt „NOKITU“ aus Norderstedt ausgewählt.

„NOKITU“ steht als Abkürzung für „Norderstedter Kickerturniere“. Das Projekt möchte es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, über den Gedanken des fairen Miteinanders im Sport sprachliche und kulturelle Barrieren zu überbrücken. Zusammen Lachen, Spaß haben, Gewinnen und Verlieren lernen und sich hinterher die Hand geben: Das ist dabei das Motto. Dafür wurde jetzt das bundesweit erste und einzige „Kicker-Mobil“ angeschafft, in dem insgesamt neun Kickertische Platz finden. Dieses „Kicker-Mobil“ kann jetzt in ganz Schleswig-Holstein von Schulen und Vereinen für Feste und Veranstaltungen gebucht werden, um große Tischfußball-Turniere auszutragen.

Die Auszeichnung wird in diesem Jahr auf dem großen „Notinsel-Sommerfest“ im Norderstedter Stadtpark am 27. August um 15 Uhr verliehen werden. Der FDP-Kreisvorsitzende Stephan Holowaty wird zusammen mit dem FDP-Bundestagskandidaten Tobias Mährlein den beiden Initiatoren Jené Halabi und Wolfgang Banse auf der Bühne die Urkunde und den mit 300 Euro dotierten Preis überreichen. Und natürlich ist das „Kicker-Mobil“ live dabei und es darf nach Herzenslust an den Kickertischen mit der kleinen weißen Kugel gespielt und trainiert werden.

bad-segeberg FDP