Warning: mysqli::mysqli() [mysqli.mysqli]: (42000/1203): User dbo524964240 already has more than 'max_user_connections' active connections in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/bad-segeberg/index.php on line 609
Stadtmagazin Bad Segeberg - Wenn ich an meinen Job denke, dann wird mir schlecht! Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | FRAU & BERUF

Wenn ich an meinen Job denke, dann wird mir schlecht!

Bad Segeberg (em) Frauen haben am Arbeitsmarkt viele Herausforderungen zu meistern: sei es, dass der Arbeitsvertrag befristet, die Arbeitsintensität nicht zu schaffen ist, die Arbeitszeit nicht mehr zum (Familien-) Leben passt oder sie nach Familienzeit noch keinen Einstieg in den Arbeitsmarkt gefunden haben.

Frauen, die entweder einen neuen Arbeitsplatz suchen oder unzufrieden mit ihrer derzeitigen Situation sind, bietet die Beratungsstelle FRAU & BERUF Segeberg Hilfe an. In einem kleinen Erfahrungsaustausch mit maximal acht Frauen werden erste Impulse für den weiteren Umgang mit der Situation erarbeitet.

In einer darauf aufbauenden Einzelberatung werden mit der ratsuchenden Frau individuell weitere Schritte überlegt. Die Teilnahme richtet sich nur an Frauen und ist kostenlos. Besondere Vorkenntnisse oder Gegebenheiten sind nicht notwendig.

Eine Anmeldung ist unter 04551 944 002 erforderlich, da nur eine begrenzte Platzzahl besteht. Die Beratungsstelle ist erreichbar Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12.30 Uhr oder per E-Mail frau-und-beruf@wks-se.de.

Donnerstag, 13. Dezember von 17 bis 19 Uhr

Beratungsstelle FRAU & BERUF Segeberg/WKS | Kurhausstraße 1 | 23795 Bad Segeberg

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg ist Träger der Beratungsstelle FRAU & BERUF. Das Vorhaben FRAU & BERUF wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Landesprogramm Arbeit ist das Arbeitsmarktprogramm der Landesregierung für die Jahre 2014-2020. Schwerpunkte sind die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, die Unterstützung bei der Integration von Menschen, die es besonders schwer haben, in den ersten Arbeitsmarkt zu kommen und die Förderung des Potentials junger Menschen.

Das Landesprogramm Arbeit hat ein Volumen von etwa 240 Millionen Euro, davon stammen knapp 89 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Mehr Informationen im Internet: www.eu-sh.schleswig-holstein.de

bad-segeberg FRAU & BERUF
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen