Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Kleines Theater am Markt

„Das Phantom der Oper“ mit Deborah Sasson

Wahlstedt (em/la) Bei der Neu-Inszenierung des bekannten Musicals „Das Phantom der Oper“ handelt es sich um eine ganz eigene Version der Bestseller- Vorlage von Gaston Leroux. Der Klassiker aller Musicals in neuem Gewand wird am Sonntag, 27. Februar im Kleinen Theater am Markt aufgeführt.

Die Geschichte spielt in der Pariser Oper. Die Solisitin Carlotta ist erkrankt, daher muss das Chormädchen Christine (Deborah Sasson) einspringen. Diese singt „O mio babbino caro“ von Puccini so klar und fehlerfrei, dass man merkt, hier kann etwas nicht stimmen.

Klassischer Schauerroman
Tut es auch nicht: Ein geheimnisvolles Phantom bringt Christine das Singen bei – und erwartet als Gegenleistung ihre Liebe. Christines Herz gehört aber Graf Raoul de Chagny. Der neue Opernstar steht zerrissen zwischen zwei Männern. Der Verstand sagt Phantom, das Herz hört auf Raoul. Karten für 37 bis 43 Euro gibt es dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Kleinen Theater am Markt. Jugendgruppen ab sieben Personen bzw. Schulklassen zahlen nur 8 Euro pro Person. Mehr Informationen über das Stück, die Besetzung sowie ein Ticketshop sind abrufbar unter: www.theater-wahlstedt.de

Foto: ©Carina Jahn

bad-segeberg Kleines Theater am Markt