Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Kreis Segeberg

Abschlüsse in der Tasche: Fachkräfte bleiben beim Kreis

Bad Segeberg (em) Lisa Reimers, Mirko Neitzel, Julian Anders und David Lunks haben ihre Ausbildungen beim Kreis Segeberg erfolgreich abgeschlossen und arbeiten nun in verschiedenen Fachdiensten der Verwaltung. Bundesweit ist der Bedarf an jungen, motivierten Fachkräften hoch in der Verwaltung. Landrat Jan Peter Schröder freut sich daher sehr, „mit Frau Reimers, Herrn Neitzel, Herrn Anders und Herrn Lunks bei uns im Kreis Segeberg qualifizierte Fachkräfte übernehmen zu können“.

Geschafft: Lisa Reimers und Mirko Neitzel haben ihren Bachelor- Abschluss in der Tasche. Beide begannen ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Segeberg als Kreisinspektoranwärter beziehungsweise -anwärterin am 1. August 2014. Der Studiengang „Bachelor of Arts – Public Administration“ dauerte drei Jahre und gliederte sich in sechs Theorie-Trimester an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) in Altenholz sowie drei Praxis-Trimester in der Kreisverwaltung.

Mirko Neitzel wurde im Rahmen der Abschlussfeier für die beste Bachelor-Arbeit seines Jahrgangs geehrt. Zudem hat er sein Studium mit der zweitbesten Gesamtnote seines Jahrganges beendet. Die zwei Absolventen haben zum 1. August eine Stelle in der Kreisverwaltung erhalten: Lisa Reimers im Fachdienst „Personal und Organisation“, Mirko Neitzel im Fachdienst „Rechtsangelegenheiten und Kommunalaufsicht“.

Ebenfalls ihren Abschluss in der Tasche haben Julian Anders und David Lunks. Sie haben vor kurzem ihre Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung „Kommunalverwaltung“ bestanden. Beide hatten die Ausbildung am 1. August 2014 bei der Kreisverwaltung Segeberg begonnen. Die zwei Absolventen arbeiten jetzt im Fachdienst „Ausländer- und Asylangelegenheiten“.

Bundesweit ist der Bedarf an jungen, motivierten Fach kräften hoch in der Verwaltung. „Ich freue mich, mit Frau Reimers, Herrn Neitzel, Herrn Anders und Herrn Lunks bei uns im Kreis Segeberg qualifizierte Fachkräfte übernehmen zu können“, sagte Landrat Jan Peter Schröder. Absolventen wie sie würden dabei helfen, dem demografischen Wandel die Stirn zu bieten.

Auch in Zukunft möchte die Kreisverwaltung Zeichen als Ausbildungsbetrieb setzen. Die neuen Ausschreibungen für den Ausbildungsstart am 1. August 2018 sind ab Ende dieses Monats auf der Internetseite des Kreises zu finden unter: www.kreis-segeberg.de/karriere-beim-kreis.

Foto: v.l. Christiane Rimbach (Fachdienstleitung Personal und Organisation), Julian Anders, David Lunks, Mirko Neitzel, Lisa Reimers und Landrat Jan Peter Schröder. Foto: Sabrina Müller

bad-segeberg Kreis Segeberg