Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Kreis Segeberg

Vollsperrungen zwischen Bad Segeberg und Schieren

Bad Segeberg (em) Die Abteilung Tiefbau des Kreises Segeberg saniert ab Montag, 7. Oktober, die Kreisstraße K46 zwischen Bad Segeberg und Schieren.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität können diese Arbeiten nur im Rahmen von Vollsperrungen des Durchgangsverkehrs durchgeführt werden. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Baustrecke ist in drei Abschnitte unterteilt
1. Der erste Bauabschnitt vom 7. bis 18. Oktober beinhaltet den Bereich zwischen dem Weg nach Stipsdorf, Hausnummer 22, im Westen einschließlich der Einmündung und dem Weg nach Stipsdorf/Segeberger Straße im Osten.

2. Der zweite Bauabschnitt zwischen östlich der Einmündung zum Weg nach Stipsdorf/Segeberger Straße bis zum Ortseingang Schieren ist geplant ab Montag, 21. Oktober.

3. Der dritte Bauabschnitt liegt in der Gemeinde Schieren. Hier ist eine Erneuerung der Asphaltdeckschicht geplant. Diese soll voraussichtlich Ende November aufgebracht werden. In dieser Zeit muss auch dieser Abschnitt voll gesperrt werden.

Die Vollsperrungen der Kreisstraße in den Bauabschnitten eins bis drei lassen auch eine Durchfahrt der Autokraft-Busse nicht zu. Das Busunternehmen informiert in ihren Fahrzeugen und per Aushang über die Änderungen. Die Arbeiten sollen vorbehaltlich der dann herrschenden Witterung Ende November abgeschlossen werden. Die Tiefbauabteilung bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Maßnahme.

bad-segeberg Kreis Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen