Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Kreisverwaltung Segeberg

3. Jugendgesundheitstage im Kreis Segeberg

Bad Segeberg (em) Brauche ich eine Brille? Welche Impfungen benötige ich? Und wie oft am Tag sollte ich meine Zähne putzen? Auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Gesundheit bekommen Siebtklässler aus dem Kreis Segeberg bei den 3. Jugendgesundheitstagen Antworten von Experten: Am Dienstag, 27. Juni und Mittwoch, 28. Juni im Kreishaus in Bad Segeberg.

Der Fachdienst „Gesundheit des Kreises“ hat zusammen mit anderen Gesundheitsakteuren im Kreisgebiet ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Jede Schulklasse durchläuft an einem der drei Tage von 8.30 Uhr bis etwa 13 Uhr einen Gesundheitsparcours mit folgenden Stationen:
• Die ATS-Suchtberatungszentren aus Bad Segeberg und Kaltenkirchen klären über Probleme wie Alkohol- und Cannabissucht auf
• Pro Familia spricht mit den Jugendlichen über Freundschaft, Liebe und Sexualität
• ZIMT-Nord Erlebnistraining gibt Tipps für einen gesunden Lifestyle
• Die Arbeitsgemeinschaft „Jugendzahnpflege“ des Zahnärztlichen Dienstes und die Kreis-Zahnärztinnen informieren über die richtige Hygiene im Mund
• Kinderärztinnen und Helferinnen bieten unter anderem Sehtests und Impfberatungen an
• Der Sozialpsychiatrische Dienst spricht mit den Schülern über das Thema „seelische Gesundheit“

Am Mittwoch, 5. Juli findet die Veranstaltung außerdem im Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg statt.

Bei einem Quiz können die Jugendlichen 50 Euro für die Klassenkasse gewinnen. Des Weiteren sorgt das Berufsbildungszentrum Bad Segeberg beziehungsweise die Olzeborchschule in Henstedt-Ulzburg für ein gesundes Buffet am Ende der Veranstaltung. An vielen Parcoursstationen gibt es kleine Giveaways für die Teilnehmer, so dass sich das Mitmachen in mehrfacher Hinsicht lohnt. Interessierte Schulen aus dem Kreis Segeberg können sich bei Anja Herrnsdorf telefonisch unter 0 45 51 / 95 16 37 oder per E-Mail an anja.herrnsdorf@kreisse.de anmelden. Bisher sind Schulen aus Leezen, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg und Norderstedt dabei.