Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Pferdesportverband S-H

Jan Mewes erster Tagessieger beim 70. Landesturnier

Bad Segeberg (em) Das Landesturnier in Bad Segeberg feiert die 70. Auflage und zählt damit zu den ältesten Veranstaltungen in Schleswig-Holstein. Das erste Pferd, das am Donnerstag in den Parcours kam, war der Holsteiner Wallach Qatar und der ist gerade mal acht Jahre alt.

Der Zukunft - also den jungen Pferden - gehörte der Auftakt des Landesturniers bei allerfeinstem Spätsommerwetter, das bereits die ersten Besucher auf die Segeberger „Rennkoppel“ lockte. Und den ersten großen Tagessieg holte sich Jan Mewes aus Mehlbek mit Dynastie D, einer sieben Jahre alten Holsteiner Stute - mit ihr gewann der Profi das Youngster-Finale in der Klasse S*.

Casall stellt das Siegerpferd


„Sie hat mir ein Super-Gefühl gegeben“, sagt Mewes, „ich konnte was riskieren, um das Springen zu gewinnen. Sie ist wirklich eine Kämpferin.“ Dynastie D stammt von Casall ab, jenem Holsteiner Hengst, der mit Rolf-Göran Bengtsson im Sattel legendäre Erfolge feiern konnte. Einige Halbbrüder und -schwestern von Dynastie D waren in Bad Segeberg ebenfalls dabei. Die Einlaufprüfung, ein Springen der Kl. M** hatte noch Philip Loven - Däne mit Wohnsitz an der Westküste - mit Djakarta für sich entschieden, im S-Springen sammelte das Paar dann Fehler.

Hinter Mewes und seiner Siegerin reihte sich Gordon Paulsen (Wöhrden) mit Cloud ein vor der Deutschen Vize-Meisterin Inga Czwalina (Fehmarn), die mit Adagio de Talma einen französischen Hengst unter dem Sattel hat. Czwalina platzierte zudem den Holsteiner Schimmel Quister auf Platz fünf.

Ab Freitag geht es um Medaillen

Ab Freitag beginnen die ersten Wertungen um die Landesmeisterschaften Dressur und Springen in Bad Segeberg und die Wettkämpfe der Reitabteilungen haben die ersten Teilprüfungen. Das schafft viel Aufregung, denn u.a. geht es auch für den Geländeritt in den Ihlwald. Der Eintritt ist am Freitag frei, erst am Samstag und Sonntag sind Tageskassen geöffnet. Für die jüngsten Besucher ist in besonderer Weise vorgesorgt worden - wenn Mama und Papa Pferde begucken, können die Kleinen im Kölln-Kinderland herumtoben und spielen.

Ergebnisse 70. Landesturnier


13 Springprüfung Kl.M** - Youngster-Tour, 1.+2.Abtlg.: Geldpreis v.d.Turnier- und Reitsportgemeinschaft Holstenhalle Neumünster
1.+2.Abtlg.: Ehrenpreis v.Familie Gustav-Adolf von Ludowig, Gut Brodau
1. Philip Loven (Meldorf/RV Concordia a.d.Miele e.V.) auf Djakarta 23 0.00 / 61.01
2. Philipp Schulze (Elmshorn/RuFV von Elmshorn u.Umg. e.V.) auf Chroniken 0.00 / 61.07
3. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Adagio de Talma 0.00 / 62.54
4. Paula de Boer (Pinneberg/Garstedt-Ochsenzoller RuFV e.V.) auf Charlys Girl 0.00 / 62.77
5. Jule Lüneburg (Hetlingen/RFV Uetersen u.U.von 1924 e.V.) auf Cool Cat 13 0.00 / 62.78
6. Gordon Paulsen (Wöhrden/RV Concordia a.d.Miele e.V.) auf Cloud 39 0.00 / 63.63

14 Springprüfung Kl.S* - Youngster-Tour, Geldpreis v.Bäckerei von Allwörden, Mölln
Ehrenpreis v.Aluminiumbau-Denker, Dobersdorf
1. Jan Meves (Mehlbek/RuFV Nutteln u.U. eV) auf Dynastie D 0.00 / 66.09
2. Gordon Paulsen (Wöhrden/RV Concordia a.d.Miele e.V.) auf Cloud 39 0.00 / 66.24
3. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Adagio de Talma 0.00 / 66.26
4. Dirk Schröder (Lentföhrden/RFV Eichengrund-Lentföhrden) auf Chantalle 7 0.00 / 66.46
5. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Quister 0.00 / 67.44
6. Thomas Voß (Schülp/RFV Höllnhof e.V.Schülp) auf Chapina 0.00 / 68.70

Foto: Jan Mewes

bad-segeberg Pferdesportverband S-H
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen