Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Unbekannte entsorgen illegal Mineralwolle (Fotogalerie)

Bad Segeberg (em) In den vergangenen Tagen sind im Kreis Segeberg erneut mehrere Plastiktüten mit Mineralwolle aufgefunden worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte luden in Neversdorf gleich eine ganze LKW-Ladung mit Dämmwolle unweit der Anschlussstelle Leezen der BAB 21 ab und entfernten sich anschließend. In Struvenhütten fanden die Umweltermittler des Polizei- Autobahn und Bezirksreviers Bad Segeberg südlich der Sievershüttener Straße insgesamt 36 Plastiksäcke mit Baustoffresten.

Neben einer Unmenge an Dämmwolle, kleineren Anteilen an Styropor und Tapetenresten entsorgten die Umweltsünder ebenfalls vier Kompletträder. Derartige Ablagerungen stellen eine Straftat gemäß § 326 StGB dar. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten eventuelle Zeugen, sich unter 04551-8840 bei der Polizei zu melden.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
  • unbekannte-entsorgen-illegal-mineralwolle-bad-segeberg-001.jpg
  • unbekannte-entsorgen-illegal-mineralwolle-bad-segeberg-002.jpg
  • unbekannte-entsorgen-illegal-mineralwolle-bad-segeberg-003.jpg
  • unbekannte-entsorgen-illegal-mineralwolle-bad-segeberg-004.jpg