Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Körperliche Auseinandersetzung in der Landesunterkunft

Bad Segeberg (em) Am Dienstagabend, 23. Mai ist es in der Landesunterkunft zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Bei der regulären Bestreifung der Landesunterkunft kamen Beamte der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Bad Segeberg gegen 21.18 Uhr auf eine gerade stattfindende Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen zu. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Ansammlung von ungefähr 30 Personen am Ort des Geschehens. Sofort wurden starke Kräfte aus den umliegenden Bereichen hinzugezogen. Die eingesetzten Beamten nahmen zwei Personen vorläufig fest. Nach den derzeitigen Erkenntnissen ist die Auseinandersetzung von diesen beiden, jeweils 20 Jahre alten Männern albanischer Abstammung ausgegangen. Durch den Vorfall wurden drei Personen leicht verletzt und durch Rettungskräfte vor Ort versorgt. Eine Tatbeteiligung der anderen Personen, die sich zum Zeitpunkt des Eintreffens der Beamten vor Ort befanden, kann nach aktuellem Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung zwischen den fünf beteiligten Männern ist noch unklar und soll durch weitere Ermittlungen aufgeklärt werden. Die beiden Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Sofortmaßnahmen in eine andere Landesunterkunft verlegt. Während der Abarbeitung des Einsatzes kam es in einem anderen Bereich der Landesunterkunft um 23.58 Uhr zu einer Ruhestörung, die von zwei Männern nordafrikanischer Abstammung ausging. Da sich die aggressiv auftretenden Ruhestörer vor Ort nicht beruhigen ließen, nahmen die Beamten die Männer in Gewahrsam. Die Polizei wird das Konzept der erhöhten Präsenz und intensivierten Bestreifung fortführen. Insbesondere beim gestrigen Vorfall haben die Beamten im Rahmen einer anlassunabhängigen Bestreifung die Auseinandersetzung frühzeitig bemerkt und durch das zügige Einschreiten mit weiteren Kräften ein schlimmeres Ausmaß verhindert.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen