Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Nägel auf Fahrbahn ausgestreut

Negernbötel (em) Am späten Sonntagabend, 27. Mai hat ein bislang unbekannter Täter in der Straße Bowel mehrere Nägel auf der Fahrbahn ausgestreut. An einem Ford wurden zwei Reifen zerstört.

Gegen 23 Uhr fuhr ein 30-Jähriger aus dem Kreis Segeberg mit seinem Ford durch die Straße Bowel. Eingefahrene Nägel zerstörten daraufhin die beiden Vorderreifen des Autos. Die alarmierten Polizeibeamten fanden zahlreiche Nägel auf einer Strecke von ungefähr 500 Metern ausgestreut vor. Der unbekannte Täter hatte die Nägel präpariert, damit beim Überfahren ein großer Schaden am Reifen verursacht wird. Die Ermittler der Polizei Wahlstedt haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang Zeugen, die zur besagten Zeit am Tatort verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Hinweise nehmen die Beamten unter 0 45 54 / 705 10 entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen