Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Riesen Sachschaden nach Niederbrand eines Landhandels

Bad Segeberg (em) In den frühen Morgenstunden ist es am Freitag, 8. Juni zum Brand in einem Landhandel in der Dorfstraße gekommen. Um 3.37 Uhr erreichte der erste Anruf aus dem Ortsteil Henstedt die Helfer von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Bereits auf der Anfahrt war der Feuerschein weithin für die Retter sichtbar. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der dortige Landhandel schon komplett in Flammen. Das Feuer zog sowohl Verkaufs- als auch Lagergebäude in Mitleidenschaft. Nach bisherigen Erkenntnissen barsten durch die starke Hitzeentwicklung zudem einige Fensterscheiben eines Nachbargebäudes.

Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen an. Nach Abrücken der Feuerwehr beschlagnahmten Polizeibeamte die Brandstelle. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen.

Eine erste Begehung hat bereits stattgefunden. Allerdings werden in den nächsten Tagen noch weitere kriminaltechnische Ermittlungen durchgeführt. Der Sachschaden wird zurzeit auf mindestens 400.000 Euro geschätzt.

Angaben zur Brandursache können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden. Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben können, sich unter Tel.: 0 40 / 52 80 60 bei der Norderstedter Kriminalpolizei zu melden.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen