Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Durchsuchungen nach Schlägerei

Bad Segeberg (em) Nach einer Auseinandersetzung zwischen Jugendgruppen Anfang Juli 2018 hat die Kriminalpolizei Norderstedt mehrere Durchsuchungen erfolgreich durchgeführt.

Bereits in der Nacht auf den 01. Juli ist es im Bereich des Spielplatzes an der Aussichtsplattform in der Oadby-and-Wigston-Straße in Norderstedt zu einer Schlägerei zwischen zwei Jugendgruppen gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen entwickelte sich aus einer Beleidigung ein verbaler Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung unter Einsatz von gefährlichen Gegenständen gipfelte. Zwei Jugendliche (14 und 17 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Die fünf Tatverdächtigen flohen im Anschluss. Trotz intensiver Fahndung konnten die Flüchtigen auch durch die alarmierte Polizei nicht mehr angetroffen werden.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei Norderstedt übernahm die weiteren Ermittlungen und konnte anhand von Zeugenaussagen die Identitäten mehrerer Tatverdächtiger feststellen. Die daraufhin durch die Staatsanwaltschaft Kiel erwirkten Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen die Ermittler am Morgen des 21. August an mehreren Anschriften im Norderstedter Stadtgebiet.

Im Rahmen der Durchsuchungen stellten die Beamten Beweismittel sicher. Bei den anschließenden Vernehmungen ließen einige Tatverdächtige sich geständig ein. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen