Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Ablenkung im Straßenverkehr: Handykontrollen

Bad Segeberg (em) Passend zu der derzeitigen Kontrollaktion „Seatbelt“ der Landespolizei Schleswig-Holstein und der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben“ hat am Montag, 17. September und Dienstag, 18. September eine Streife des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg (Fachdienst Autobahn) gezielte Verkehrskontrollen zu dem Thema Ablenkung im Straßenverkehr durchgeführt.

Erschreckend war das Ergebnis der einen Streifenwagenbesatzung des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg, die am Montagnachmittag und Dienstagvormittag gezielte Kontrollen in Bezug auf die Nutzung von elektronischen Geräten / der Ablenkung im Straßenverkehr durchführten. In dem kurzen Zeitraum stellten die Beamten insgesamt 22 Verstöße gegen die Handynutzung fest.

Dies ist besonders erschreckend und gefährlich, da die Nutzung von Kommunikationsmitteln während der Fahrt das Unfallrisiko um mindestens das Vierfache erhöht. Die Ablenkung am Steuer verringert die Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen und verlängert zum Beispiel die Reaktionszeiten. Wer bei 50 Stundenkilometern nur 2 Sekunden auf sein Smartphone schaut, ist fast 30 Meter im „Blindflug“ unterwegs. 30 Meter, die als Reaktions- und Bremsweg fehlen können.

Auch die Ahndung mit einem Bußgeld von 100 Euro, plus Verwaltungsgebühr sowie einem Punkt im Verkehrszentralregister scheinen viele Verkehrsteilnehmer nicht von der Nutzung des Handys abzuhalten.

In Anbetracht des Ergebnisses wird die Polizei auch weiterhin Kontrollen zu dem Schwerpunkt durchführen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen