Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Auffahrunfall durch vollbesetzten Schulbus

Bad Segeberg (em) Am Freitagmorgen, 14. September ist es in Todesfelde zu einem Unfall mit einem Schulbus gekommen. Um 7.48 Uhr befuhr die 40-jährige Busfahrerin aus dem Kreis Segeberg mit dem Schulbus die Dorfstraße in Richtung Leezen. In Höhe der Hausnummer 36 fuhr sie aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einen stehenden Mercedes Transporter auf.

Durch den Zusammenstoß verletzten sich zehn Kinder leicht, die Busfahrerin blieb unverletzt. Nach dem jetzigen Stand sind mehrere Kinder durch Rettungswagen oder ihre Eltern zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden. Die Kinder sind alle im Kreis Segeberg wohnhaft und zwischen 10 und 14 Jahren alt.

Die weiteren Schulkinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht. In dem Mercedes Transporter befanden sich zu dem Unfallzeitpunkt keine Personen. Wie viele Personen sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Schulbus befanden, kann derzeit nicht abschließend gesagt werden.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen