Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Mit Schreckschusswaffe und reichlich Alkohol durch Fahrenkrug

Fahrenkrug (em) Am Montag, 10. September ist die Polizei in den frühen Morgenstunden nach Fahrenkrug ausgerückt, da dort ein Fahrradfahrer während der Fahrt mit einer Pistole geschossen haben sollte.

Um kurz nach 2 Uhr trafen die Kollegen in der Wahlstedter Straße auf den 26-jährigen Fahrradfahrer aus Seedorf und forderten ihn auf, unverzüglich stehen zu bleiben. Bei der Kontrolle der Person fanden die Beamten ein Schulterholster und einige Patronen. Die Pistole hatte der 26-Jährige unmittelbar vor der Kontrolle weggeschmissen, dies blieb den Kollegen allerdings nicht verborgen. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Damit war der Einsatz aber noch nicht beendet. Da der Fahrradfahrer mit 2,24 Promille erheblich alkoholisiert war, lag neben den Verstößen gegen das Waffengesetz auch noch eine Trunkenheitsfahrt vor. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe auf dem Polizeirevier in Bad Segeberg. Die Schreckschusswaffe wurde beschlagnahmt.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen