Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Vater und Sohn mit Rauschgift auf der A20 erwischt

Bad Segeberg (em) Am Freitag, 28. September führten knapp 30 Beamte eine groß angelegte Verkehrskontrolle auf der Autobahn 20 in Fahrtrichtung Lübeck in Höhe des Rastplatzes Kronberg durch. Ein Rauschgiftspürhund wurde ebenfalls eingesetzt.

In der Zeit von 14.10 bis 16.30 Uhr unterzogen die Beamten unter der Einsatzleitung des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg rund 200 Fahrzeuge einer gezielten Kontrolle. Sie stellten hierbei eine Vielzahl an unterschiedlichen Verstößen fest.

Bei neun Fahrern entnahm ein hinzugezogener Arzt eine Blutprobe aufgrund des Verdachtes einer Beeinflussung durch Drogen. Ein Autofahrer zeigte bei einem Wert von 0,8 Promille und einer Einnahme von Antidepressiva deutliche körperliche Ausfallerscheinungen.

Nach der erfolgten Blutentnahme und Rücksprache mit dem Staatsanwalt beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des Mannes noch vor Ort. Der eingesetzte Rauschgiftspürhund wurde in drei Fällen fündig und stieß hierbei auf Betäubungsmittel und Konsumutensilien. Hierbei handelte es sich um geringe Mengen Cannabis und Ecstasy.

Darüber hinaus stellten die Beamten einzelne Verstöße gegen die Anschnallpflicht fest und ahndeten zudem in vier Fällen falsche Ladungssicherungen und Überladungen. Zwei Fahrzeugführer führten in ihren Autos ein Einhandmesser mit. Die Beamten leiteten hier entsprechende Strafverfahren ein.

In Erinnerung bleibt den eingesetzten Beamten sicherlich ein Vater-Sohn-Gespann aus Sachsen. Diese suchten den Parkplatz zum Einlegen einer Pause auf. Als sie die Polizei bemerkten, wechselten sie die Sitzpositionen im Auto, da der tatsächliche Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Bei der weiteren Überprüfung bestand für beide "Fahrer" der Verdacht einer Drogenbeeinflussung.

Die Drogenvortests reagierten positiv auf Cannabis und auch im Auto wurden im Rucksack des Sohnes, aber auch in den Sachen des Vaters Cannabisprodukte und entsprechende Rauchutensilien gefunden. Ein Arzt entnahm bei Beiden eine Blutprobe. Anschließend untersagten die Polizisten Vater und Sohn die Weiterfahrt.

Originatext
: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen