Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Durchgefallen! Weiterfahrt trotz misslungener Fahrprüfung

Bad Segeberg (em) Am Montag, 4. Dezember fuhr ein Mann direkt nach einer misslungenen Führerscheinprüfung mit einem PKW davon.

Ein Zeuge hatte gemeldet, dass ein Mann durch die Führerscheinprüfung gefallen sei und sich direkt im Anschluss in einen PKW gesetzt habe und davongefahren sei. Die Polizei konnte das vom Zeugen beschriebene Fahrzeug in der Norderstedter Straße sichten.

Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 38-Jährige aus Henstedt-Ulzburg tatsächlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde lediglich ein in Deutschland nicht gültiger Führerschein aus dem außereuropäischen Ausland vorgezeigt. Spätestens nach sechs Monaten hätte der in Henstedt-Ulzburg lebende Mann eine europäische Berechtigung erwerben müssen. Diese hatte der 38-Jährige nicht.

Wie sich herausstellte, war er tatsächlich kurz zuvor durch die Prüfung gefallen. Die Polizeibeamten untersagten die Weiterfahrt. Außerdem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen