Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Weiter vermisst: Wurde Baris Karabulut Opfer eines Verbrechens?

Bad Bramstedt (em) Seit Montag, 18. März wird der 32-jährige Baris Karabulut aus Bad Bramstedt vermisst. Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungen in den vergangenen Wochen konnte er bisher nicht aufgefunden werden.

Nach derzeitigem Sachstand können die Ermittler nicht ausschließen, dass Baris Karabulut Opfer eines Verbrechens geworden ist. Die ursprüngliche Pressemitteilung in dieser Vermisstensache ist dem folgenden Link zu entnehmen: www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4226979

In diesem Zusammenhang wenden sich die Ermittler jetzt mit zwei Bildern des Vermissten an die Öffentlichkeit und fragen: Wer hat den vermissten Baris Karabulut am 18. März 2019 oder in der Zeit danach gesehen? Wer kann darüber hinaus Hinweise zu Baris Karabulut geben, die bei den Ermittlungen hilfreich sein könnten?

Hinweise können unter Tel.: 0 45 51 / 88 40, über den Polizeinotruf 110 oder auf jeder Polizeidienststelle mitgeteilt werden.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Foto: Vermisster Baris Karabulut, Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen