Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Feuer in Landgasthof: Feuerwehr rettet schlafenden Gast

Blunk (em) Am Donnerstag, 16. Mai verletzten sich zwei Personen bei einem Feuer in einem Landgasthof in Blunk. Der Brand brach gegen 22.30 Uhr in der Wäschekammer des Landgasthofes in der Segeberger Straße aus.

Der Eigentümer hatte noch vergeblich versucht, das Feuer selbst zu löschen. Die Freiwillige Feuerwehr konnte dann bereits um 23.25 Uhr „Feuer aus“ vermelden. Rettungssanitäter brachten den Eigentümer und seine Ehefrau wegen einer Rauchgasvergiftung in eine Segeberger Klinik.

Drei Hotelgäste hatten sich nach Auslösen der Rauchmelder selbstständig ins Freie begeben. Sie blieben unverletzt. Ein weiterer Gast wurde durch die Feuerwehr geweckt und gerettet. An dem Gebäude entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad
Segeberg ergaben einen technischen Defekt als Brandursache.


Originaltext:
Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen