Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Rettungskraft-Training: „Umgang mit lebensbedrohlichen Lagen“

Bad Segeberg (em) Am Montag, 27. Mai und am Montag, 3. Juni führt die Polizei im Levo-Park Bad Segeberg eine Übung durch.

In der Zeit von 8 bis 16 Uhr werden drei verschiedene Szenarien zum Thema „lebensbedrohliche Lagen“ trainiert. Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sind ebenfalls in diese Übung mit eingebunden. Die Trainingslagen sollen die Zusammenarbeit und die Handlungssicherheit der eingesetzten Kräfte stärken.

Durch die Übung kann es zu kurzzeitigen Verkehrsstörungen an der B 206 in Bad Segebergs kommen. Außerdem kann es zu Lärm in Form von Schuss- und Knallgeräuschen kommen. Eine Gefahr für die Einwohner Bad Segebergs besteht nicht.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen