Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Auf frischer Tat ertappt: Festnahme nach Geldbörsendiebstahl

Bad Segeberg (em) Nach einem Geldbörsendiebstahl in einem Discounter im Anny-Schröder-Weg ist am Dienstag, 18. Juni eine weibliche Person festgenommen worden.

Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge beobachtete eine Zeugin kurz vor 15 Uhr, dass eine Frau von hinten an eine Seniorin herantrat, ihr die Geldbörse aus der Tasche zog und das Geschäft mit dem Diebesgut verließ. Die Zeugin informierte daraufhin Mitarbeiter, die der 30-Jährigen folgten, sie an der Flucht hinderten und den vor Ort eintreffenden Polizeibeamten übergaben.

Das Polizeirevier Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern derweil an. In den vergangenen Wochen ist es in Geschäften im Bereich der Bad Segeberger Fußgängerzone vermehrt zu Taschendiebstählen gekommen. Daher wird in diesem Zusammenhang noch einmal vor den verschiedenen Tricks der Taschendiebe gewarnt. Das Repertoire ist sehr umfangreich und reicht vom Drängeln bis zum Ansprechen in Bezug auf in den Geschäften angebotene Ware.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/taschendiebstahl vorzufinden. Polizeiliche Präventionsveranstaltungen zu diesem Thema sind ebenfalls in Planung.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen