Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizei

Jugendliche Fahrradfahrerin nach Kollision schwer verletzt

Bad Segeberg/Klein Rönnau (em) Am Mittwoch, 17. Juli ist es in der Eutiner Straße (Bundesstraße 432) in Höhe des Erdbeerverkaufsstandes am Thunschen Weg zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einer Jugendlichen und einem anderen Fahrradfahrer gekommen. Der beteiligte Mann fuhr nach der Kollision weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Gegen 13 Uhr fuhr die 15-jährige Rohlstorferin aus Klein Rönnau in Richtung Bad Segeberg. In Höhe des Verkaufsstandes kam ihr ein Radfahrer in starken Schlangenlinien entgegen. Nach einem misslungenen Ausweichmanöver durch das Mädchen und einer Berührung der beiden Fahrradlenker stürzte sie die Böschung neben dem Radweg hinunter und blieb dort verletzt liegen. Dort kümmerte sich ein älteres Ehepaar um die Gestürzte.

Bei dem beteiligten Radfahrer soll es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten Mann mit südländischer Erscheinung und kurzen schwarzen Haaren gehandelt haben.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler Zeugen des Unfalls sowie insbesondere das beschriebene ältere Ehepaar sich unter der Rufnummer 04551 8840 mit der Polizei Bad Segeberg in Verbindung zu setzen. Wer kann Angaben zur Identität des anderen beteiligten Fahrradfahrers machen?

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen