Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Veranstaltungstipp

Segeberg singt! 1.000 Sänger und 36 Chöre beleben die Straßen

Bad Segeberg (em) Noch genau einen Monat dauert es, dann, am Samstag, 8. Juni, steigt in Bad Segeberg wieder das Chor-Highlight „Segeberg singt!“ 1.000 Sänger werden die Fußgängerzone wieder in eine klingende Maile verwandeln. 36 Chöre singen morgens in der Fußgängerzone und nachmittags in den Sälen.

Zum vierten Mal kommen Chöre, Ensembles, Bands und Solisten in Bad Segeberg zusammen, um nacheinander, für einander und miteinander und zur Freude der Zuhörer zu singen. Erwartet werden 1.000 Sängerinnen und Sänger aus dem Kreis Segeberg, aus anderen Orten Norddeutschlands sowie Bad Segebergs Partnerstadt Teterow und dem Partnerkreis Pölva in Estland. Die Eröffnung findet um 10 Uhr vor der Volksbank statt mit singenden Kindern, Frauen und Männern sowie Kreispräsident Claus-Peter Dieck und Bürgervorsteherin Monika Saggau. Anschließend verwandeln Jung und Alt die Innenstadt in eine klingende Meile.

24 Auftrittsorte sind vorgesehen: morgens unter freiem Himmel, nachmittags in den Sälen und abends in den Lokalen der Innenstadt. Amateuren wie Profis geht es dabei vor allem um den Spaß an der Musik und darum, diesen Spaß mit dem Publikum zu teilen. Wer Lust hat, darf hier und da auch einfach mitsingen. Besonders bietet sich dafür die Zeit von 12.40 bis 13.15 Uhr an. Dann singen alle Sangeslustigen gemeinsam vor der Volksbank. Spontane Künstler, die sich noch nicht angemeldet haben oder an diesem Tag auf der Durchreise nach Bad Segeberg kommen, können sich noch hier und da mit 25-minütigen Beiträgen beteiligen. Erstmals ist in diesem Jahr auch der der Schleswig-Holsteinische Sängerbund mit von der Partie. Präsident Bernd Küpperbusch und Geschäftsführerin Waltraud Grapentien geben an einem Stand zwischen Volksbank und Markt Informationen zu Gema-Fragen und anderen Themen des Chorwesens. Außerdem gibt es an diesem Stand einen Stimm-Checker: Dort können sangesfreudige Passanten ausprobieren, für welche Art von Chor ihre Stimme geeignet ist.

„Segeberg singt!‘ wird auch in diesem Jahr veranstaltet vom Männerchor Bad Segeberg von 1840 und organisiert von Detlef Dreessen. Machbar ist das nur durch Unterstützung der Sponsoren Segeberger Zeitung, Wir für Segeberg, Provinzial Marlis Stagat und Edeka-Burmeister, die für Plakatdruck, Programme, Getränke, Gema und Versicherungen einstehen. Die Stadtverwaltung unterstützt den Männerchor bei der Organisation mit Räumlichkeiten, Parkplatzbeschilderung und den fleißigen Mitarbeitern des Bauhofes.. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Vor allem bei den professionellen Abendveranstaltungen in den Gaststätten wird aber ein Hut mit der Bitte um angemessene Spenden herumgegeben. Das Programm steht in Kürze auf www.segeberg-singt.de.

Foto: Stammgast bei „Segeberg singt!“ ist im Café Ludwigs die mit Preisen dekorierte Band Blues Mail.

bad-segeberg Veranstaltungstipp
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen