Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Wege-Zweckverband

Strauchgutabfuhr und Qualitätskompost zum Sonderpreis

Kreis Segeberg (em) Auch wenn es aktuell noch ein wenig frisch ist, mit dem März kündigt sich der Frühling im Land an und bei den Gartenbesitzern steigt die Vorfreude auf das zweite Wohnzimmer im Freien. Nach dem langen Winter ist für die Saison jedoch stets einiges vorzubereiten.

Wenn die Sträucher und Hecken zurechtgeschnitten sind, bleibt manches übrig, was nicht in die Biotonne passt. Dafür steht den Kundinnen und Kunden im Kreis Segeberg noch bis zum 03. Mai die kostenfreie Strauchgutabfuhr zur Verfügung. Die Abholtermine sind in der Abfallinfo abgedruckt oder können unter wzv.de abgerufen werden. Pro Grundstück werden bis zu 3 m³ Strauchgut kostenfrei abgefahren. Mehrmengen können kostenpflichtig unter der Tel.: 0 45 51 / 90 92 22 angemeldet werden.

Wenn sich die Gemeinde dafür entschieden hat, wird direkt am Grundstück gehäckselt. Die dabei entstehenden Holzschnitzel können als Mulch im Garten verwendet werden. Damit die Strauchgutsammlung gut funktionieren kann, hat die WZV-Einsatzleitung eine Bitte an die Kunden: „Sträucher, Zweige und Stämme dürfen nicht länger als zwei Meter sein und sollten den Durchmesser von zehn Zentimeter nicht überschreiten. Das Strauchgut sollte zum Abholtag gut sichtbar und in eine Richtung am Straßenrand aufgeschichtet liegen.“

Außerdem weist der WZV darauf hin, dass Laubsäcke oder jede andere Art von Grünabfällen nicht unter die kostenfreie Sammlung fallen und daher leider nicht mitgenommen werden können. In einigen Gemeinden ist im Aktionszeitraum auch die Selbstanlieferung auf einem der WZV-Recyclinghöfe möglich. Auch die Anmeldung hierfür kann unter der o.g. Telefonnummer oder unter www.wzv.de vorgenommen werden. Das abgefahrene Strauchgut wird auf dem WZV Kompostplatz in Damsdorf zu Kompost verarbeitet. Als besonderes Angebot für den Frühlingsgarten bieten die Profis in Orange den hochwertigen Qualitätskompost vom 19. bis zum 24. März über 40% günstiger zum Sonderpreis von fünf Euro pro m³ an. Dieser wertet den Boden mit einer ausgewogenen Nährstoffmischung auf und schafft damit die Voraussetzungen für einen pflegeleichten, bunten Blumenteppich. Pro Kunde werden bis zu 3 m³ zum Sonderpreis abgegeben.

Birgit Henß, Kompostberaterin, informiert: „Der WZV setzt sich für Nachhaltigkeit und Abfallvermeidung ein. Deswegen wird der Kompost lose verkauft. Wir bitten unsere Kunden daher, Gefäße zur Befüllung, wie Eimer oder PKW-Anhänger, mitzubringen.“

bad-segeberg Wege-Zweckverband
Wege-Zweckverband
Wege-Zweckverband Kreis Segeberg
Am Wasserwerk 4
23795 Bad Segeberg
Tel.: 0 45 51 / 90 90
info (at) wzv.de
www.wzv.de
Weitere Artikel lesen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen