Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
55.301 Berichte ●  1069 Videos ●  24.734 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Bad Segeberg Stadt Bad Segeberg
Stadt Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Immer mehr Menschen müssen aufgrund steigender Infektionszahlen in Quarantäne und sind plötzlich an einen Ort gefesselt. Es gilt, diese Zeit möglichst gut zu überstehen. Die Stadtbücherei Bad Segeberg bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten: Bücher, Hörbücher, Musik- CDs, digitale sowie analoge Spiele, Filme, Lernmaterial, Tonies, die dazugehörigen Boxen und vieles mehr.
Auf Anfrage stellt sie daraus Medientaschen nach Wunsch zusammen oder packt Überraschungstaschen, die insbesondere bei Kindern sehr beliebt sind. Die Taschen können dann je nach Absprache vor Ort von einer „Hilfsperson“ abgeholt werden oder werden von einem durch die Bücherei organisierten Lieferdienst gebracht. Sollten Sie interessiert sein, rufen Sie einfach unter 04551/96560 an oder schreiben e
27.01.2022
Bad Segeberg Katja Rathje-Hoffmann
Katja Rathje-Hoffmann
Kreis Segeberg (em )Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU und sozialpolitische Sprecherin Katja Rathje-Hoffmann fordert in ihrer Rede im Schleswig-Holsteinischen Landtag Änderungen in der Gesetzgebung umzusetzen um die Rechte der Kinder- und Jugendlichen zu stärken. Ihre Rede im Wortlaut:
„Kinder und Jugendliche sind besonders zu schützen. Ihr Wohl sollte immer im Mittelpunkt stehen. Und weil sie besonders schützenswert sind, ist auf Bundesebene am 10. Juni 2021 das Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen in Kraft getreten. Ebenfalls wurde im letzten Jahr das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrecht verabschiedet. Der Bund hat mit der Gesetzesänderung
28.01.2022
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
55.301 Berichte, 1.069 Videos, 710 Fotogalerien und 24.734 Fotos


28
Jan
Katja Rathje-Hoffmann
Kinder und Jugendliche brauchen eine Stimme
27
Jan
Stadt Bad Segeberg
Gegen Quarantäne-Blues: Abhol- und Lieferservice für Medien
26
Jan
Stadt Bad Segeberg
Themenraum zum 20. Todestag von Astrid Lindgren
21
Jan
Kreis Segeberg
Gemeinsames Statement der Segeberger Kreistagsfraktionen
20
Jan
Stadt Bad Segeberg
Urlaubsmagazin Ferienland Bad Segeberg erschienen
19
Jan
Bündnis 90/ Die Grünen
Grüne nominieren Kandidaten für die Landtagswahl 2022
14
Jan
Katja Rathje-Hoffmann
Sicherheit geht beim Testen vor!
12
Jan
Kreis Segeberg
Fördertöpfe für E-Ladesäulen und Wallboxen sind gefüllt
12
Jan
CDU
Mitglieder diskutieren Landtagswahlprogramm online
11
Jan
Kreis Segeberg
Corona bremst Schuleingangsuntersuchungen aus
11
Jan
Stadt Bad Segeberg
Digitale Neujahrsansprache der Stadt Bad Segeberg
10
Jan
CDU Segeberg
Christian Schättiger neuer Kreisgeschäftsführer
22
Dez
Kreis Segeberg
Kreisverwaltung sammelt für Segeberger Tafeln
20
Dez
CDU
Kreis-CDU diskutiert Entwurf des Landtagswahlprogramms
15
Dez
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Hohe Auszeichnung für Gerhard Roblick
09
Dez
Kreis Segeberg
Viele potenzielle Betreiber*innen erfüllen Anforderungen nicht
09
Dez
Polizeidirektion Bad Segeberg
Achtung Taschendiebe sind unterwegs!
06
Dez
Kreis Segeberg
Neue Bezirksschornsteinfeger nehmen Arbeit auf
06
Dez
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Jahreshauptversammlung ABC-Zug Kreis Segeberg
03
Dez
CDU
Helga Ellerbrock-Tidow bleibt CDU Vorsitzende in Kayhude
02
Dez
Kreis Segeberg
Deutliche Verbesserungen nach Fahrplanwechsel am 12. Dez
01
Dez
Kreis Segeberg
Corona: Jugendamt weiter für alle Kinder und Eltern erreichbar
29
Nov
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
PSNV-E-Team der Feuerwehr erhält neue Kennzeichnungswesten
26
Nov
Katja Rathje-Hoffmann
Wir müssen ausbilden, ausbilden und ausbilden
25
Nov
Stiftung Naturschutz
Baumpflanzaktion: Atze Schröder rettet die Welt
25
Nov
Kreis Segeberg
Aufruf zum Mitmachen: Nähen für die Frühen Hilfen
22
Nov
Stadt Bad Segeberg
„Gewaltfrei leben“- Fahnen wehen im Wind
22
Nov
Kreis Segeberg
Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche
22
Nov
Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.
Lena Ruppert gewinnt deutlich die Verbandsmeisterschaften
17
Nov
Kreis Segeberg
Gleichstellungsbeauftragte zeigen Film „Die Unbeugsamen“
17
Nov
Kreis Segeberg
Traumjob-oder-Jobtraum? Fotowettbewerb für 15-25Jährige
09
Nov
KonzertRing Bad Segeberg e.V.
Klaviertrio Würzburg zu Gast im Bürgersaal
08
Nov
Frauen Union
Maren Storjohann ist neue Kreisvorsitzende
05
Nov
CDU
Ole Plambeck und Sönke Siebke diskutierten in Wahlstedt
04
Nov
Senioren Union Bad Segeberg
Ursula Michalak bleibt Vorsitzende
04
Nov
Kreis Segeberg
Landesweite Solar-Offensive startet am 18. November
03
Nov
Landesinnungsverband des Bäckerhandwerks
Schaut hin! Gewalt kommt nicht in die Tüte!
02
Nov
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Orientierungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr
28
Okt
Bündnis 90/Die Grünen
Umstrukturierung und neue Stärke
28
Okt
Agentur für Arbeit
Arbeitsmarkt setzt positiven Trend im Kreis Segeberg fort
26
Okt
Kreis Segeberg
„Klimaschutz konkret!“ informiert über nachhaltiges Handel
25
Okt
Noctalis
Finster-Flatter-Tage & Halloween im FLEDERMAUS-ZENTRUM
22
Okt
Kreis Segeberg
Zensus 2022 – Ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte gesucht
20
Okt
Stadt Bad Segeberg
Neu: Parkgebühren digital mit dem Handy zahlen
13
Okt
Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Brillante Idee: Gemeinschaftstische für Alleinreisende
08
Okt
Kreis Segeberg
670.000 Kilometer im Zeichen des Klimaschutzes
08
Okt
Stadt Norderstedt
Riesenkürbisrezepte jetzt auf der Homepage
07
Okt
Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein e.V
Arbeiten in Haus und Garten bei der Steuer berücksichtigen
06
Okt
Stadt Bad Segeberg
Besuch in der Partnerstadt Teterow
05
Okt
Katja Rathje-Hoffmann
Kita Aktionsprogramm startet
01
Okt
Kultur trifft Leerstand
Huch, war hier gestern nicht noch Kunst?
01
Okt
Agentur für Arbeit
Agentur für Arbeit und Jobcenter bald unter gemeinsamem Dach
01
Okt
Stadt Bad Segeberg
Unterwegs in Polen - Hans Bollinger liest aus seinem Buch
30
Sep
Agentur für Arbeit
Herbstbelebung lässt Arbeitslosenzahl sinken
30
Sep
Stadtbücherei Bad Segeberg
Buntes Programm zu den Aktionstagen Nachhaltigkeit
28
Sep
Stadt Bad Segeberg
Bad Segeberg stellt sich vor!
27
Sep
Bundestagswahl
Bengt Bergt nach Berlin - Storjohann rettet der Listenplatz
27
Sep
Möbel Kraft
Neuer Job auf Knopfdruck mit neuem Bewerbungsprozess
24
Sep
Förderverein Alte Schmiede Bornhöved e.V.
Dorfgeschichten aus Bornhöved
22
Sep
WZV
WZV zieht positives Fazit aus Tonnenkontrolle
14
Sep
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Jugendfeuerwehren des Kreises erhalten Leistungsspangen
13
Sep
Kreis Segeberg
Parkflächen kreativ für Menschen statt Autos nutzen
13
Sep
Kreisjugendring Segeberg e.V
Kreisjugendring dankt langjährigem Vorstandsmitglied
10
Sep
Alte Schmiede Bornhöved
Tag des offenen Denkmals in historischer Schmiede
09
Sep
Förderverein Alte Schmiede Bornhöved
Alltagspoesie - Lesung mit musikalischer Begleitung
07
Sep
Kreis Segeberg
Kinderschutzwochen starten in die elfte Runde
07
Sep
FDP
FDP wählt Kandidaten für die Landtagswahl 2022
31
Aug
CDU
Jasmin Krause als JU Kreisvorsitzende einstimmig wiedergewählt
30
Aug
CDU
50 Jahre CDU Bezirksverband Pronstorf
27
Aug
CDU
Katja Rathje-Hoffmann: Jedes Kind zählt für die Zukunft!
Suche schließen
Bad Segeberg Stadt Bad Segeberg
Stadt Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Kaum eine Schriftstellerin hat wohl so viele Menschen geprägt und mit den von ihr geschaffenen Figuren unterhalten und berührt wie sie. Am 28. Januar jährt sich Astrid Lindgrens Todestag bereits zum zwanzigsten Mal. Das nimmt die Stadtbücherei Bad Segeberg zum Anlas
26.01.2022
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Bad Segeberg ( em) Die Segeberger Kreistagsfraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, WI-SE, Freie Wähler und Die Linke sowie der Landrat gaben zur aktuellen Corona-Situation ein Statement ab: „Seit fast zwei Jahren stehen wir durch die Pandemie ungeahnten Herausforderungen und nie für möglich gehaltenen Einschränkungen des täglichen Lebens gegenüber. Wir alle wollen unser altes Leben zurück, die oft
21.01.2022
Bad Segeberg Stadt Bad Segeberg
Stadt Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Ab sofort ist die neueste Ausgabe des Urlaubsmagazins für Bad Segeberg und Umgebung erhältlich in der Tourist-Information der Stadt Bad Segeberg. Auf 68 Seiten präsentiert sich das Ferienland Bad Segeberg mit vielfältigen Angeboten für den Gast: Von den Karl-May-Spielen und dem Fledermauszentrum Noctalis bis zu den gastronomischen und kulturellen Tipps. umfangreich und bunt bebildert werden Stadt und Land präsentiert. Die Gäste erhalten viele nützliche Informationen f
20.01.2022
Bad Segeberg Bündnis 90/ Die Grünen
Bündnis 90/ Die Grünen
Kreis Segeberg (em) Die Grünen haben am Samstag in einer digitalen Kreismitgliederversammlung ihre Kandidaten für die Wahlkreise zur Landtagswahl 2022 nominiert. Die Kreistagsabgeordneten Wolfram Zetzsche (Segeberg-West) und Ulrike Täck (Segeberg-Ost) werden neben dem grünen Kreissprecher Marc Muckelberg (Norderstedt) kandidieren. Dabei setzte sich Marc Muckelberg gegen den Tangst
19.01.2022

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/bad-segeberg/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!

Stellenmarkt

Henstedt-Ulzburg Vollzeit unbefristet Zahntechnik
Weitere Informationen
Freelancer Mediengestalter online Webentwickler Frontend Backend 450? Basis Flexibel Fullstack
Weitere Informationen
Neum?nster Pflegefachmann/frau Altenpflege Gesundheits- und Krankenpfleger/in station?r
Weitere Informationen
Fenster T?ren Produktion D?geling Holz Kunststoff
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Vollzeit D?geling unbefristet Verkaufsberater (m/w/d) Kundenberatung Backoffice
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass die Schuleingangsuntersuchungen aufgrund der pandemischen Lage bis Ende Februar ausgesetzt werden. Betroffene Eltern werden, wenn möglich, vom Kreis angeschrieben, allerdings liegen nicht für alle die Kontaktdaten vor.
Im Schuljahr 2022/23 werden im Kreis Segeberg 2.693 Kinder eingeschult. Rund 700 Kinder haben bereits eine Untersuchung erhalten. Bisher wurden bevorzugt Kinder untersucht, die möglicherweise einen besonderen schulischen Förderbedarf haben: Kinder, unter anderem zuvor in Frühförderung, von Kinderärzt*innen benannt, von Kitas oder Schulen gemeldet, behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder, chronisch kranke Kinder mit möglicher oder bekannter Teilhabeeinschränkung. Auch Kinder, deren Eltern in begründeter Sorge um die Schulreife ihres Kindes waren, wurden untersucht. Die Gruppe der genannten Kinder wird untersucht, da im Rahmen der Untersuchung häufig weitere Maßnahmen in die Wege geleitet werden sowie Absprachen mit der Schule notwendig sind. Generell haben Grundschulen die Möglichkeit, auch nach der Einschulung jederzeit die zuvor nicht untersuchten Kinder vom Kinder- und Jugendärztlichen Dienst untersuchen zu lassen, sofern sich bei einzelnen Kindern Probleme/Besonderheiten zeigen sollten.
11.01.2022
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Kreis Segeberg. Die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung Segeberg haben in der Adventszeit großzügig Spenden für die Segeberger Tafeln gesammelt. Die Aktion wurde von den Ärzten und Ärztinnen der Kreisverwaltung koordiniert.
Am 21.12.21 fand die Übergabe der Spenden an Konsul Bernd Jorkisch statt, der sie stellvertretend für die Tafelstiftung Schleswig-Holstein-Hamburg entgegennahm. Insgesamt kamen 1.700 Euro Geldspenden und zwei große Gitterwagen mit Sachspenden zusammen. Das meiste davon waren Lebensmittel, jedoch wurden auch Spielsachen und Hygieneartikel gespendet. Landrat Schröder berichtete, dass der Kreistag auch dieses Jahr vollständig auf den Versand von Weihnachtskarten verzichtet habe, um die Sammelaktion zu unterstützen, und dankte den Mitarbeitenden für die großzügige Hilfe für die Bedürftigen im Kreis. Dr. Christian Herzmann, Leiter des Ärztlichen Dienstes, ergänzte: „Es hat Freude gemacht, zu sehen, dass es außer COVID-19 auch noch andere Themen gibt, für die wir uns einsetzen können. Ich bin begeistert von meinen ärztlichen Kolleginnen, die mit viel Herzblut und Engagement dieses tolle Projekt auf die Beine gestellt haben.“ „Mit der Sammelaktion des Gesundheitsamtes haben die vielen Akteure des Gesundheitswesens dankenswerterweise ein hervorragendes Signal gesandt. Die Sammlung aus Naturalien und Geldspenden, bedeutet direkte Hilfe für Bedürftige und sichert Nachhaltigkeit im Lebensmittelkreislauf,“ sagte der Vorstandsvorsitzende der Tafelstiftung Konsul Bernd Jorkisch.
22.12.2021
Großes Weihnachtsgewinnspiel für Vereine in der Region
VR Bank in Holstein eG
Großes Weihnachtsgewinnspiel für Vereine in der Region
Bramstedter TS-Handball gewinnt VW T6
VR Bank in Holstein
Bramstedter TS-Handball gewinnt VW T6
„jugend creativ“ startet mit Schirmherrin Ilka Bessin
VR Bank in Holstein
„jugend creativ“ startet mit Schirmherrin Ilka Bessin
Ab in den „Weltraum“ bei der VR Bank in Holstein
VR Bank in Holstein
Ab in den „Weltraum“ bei der VR Bank in Holstein
unserDING - Wir verdoppeln alle Spenden
VR Bank in Holstein
unserDING - Wir verdoppeln alle Spenden
Chancen und Herausforderungen der Smart City Norderstedt
EGNO
Chancen und Herausforderungen der Smart City Norderstedt
Jessica Boysen: Die grösste Motivation ist meine Tochter
EGNO | 51 Menschen
Jessica Boysen: Die grösste Motivation ist meine Tochter
Lida Buchmann: Integration durch Gartenarbeit
EGNO | 51 Menschen
Lida Buchmann: Integration durch Gartenarbeit
Lilly Krückmann: Politik habe ich am Frühstückstisch gelernt
EGNO | 51 Menschen
Lilly Krückmann: Politik habe ich am Frühstückstisch gelernt
Sonja Richter - Cyclocross und Sport mit behinderten Menschen
EGNO | 51 Menschen
Sonja Richter - Cyclocross und Sport mit behinderten Menschen
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Nachdem das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie sieben Kehrbezirke im Kreis Segeberg neu ausgeschrieben hatte, hat der Kreis nun sieben Männer zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern bestellt: Carsten Gänzle, Norderstedt VII; Sven Kragge, Kaltenkirchen I; Sven Horstmann, Norderstedt VI, Sven Lohse, Bad Bramstedt I; Dietmar Thies, Henstedt-Ulzburg II; Peter Weigang, Bad Bramstedt II; Tore Wrage-Six, Norderstedt I.
Die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger wurden am 3. Dezember Corona bedingt nicht wie üblich per Handschlag, aber dennoch zur gewissenhaften Erfüllung ihrer beruflichen Aufgaben verpflichtet. Die Bestellung gilt zunächst bis zum 31. Dezember 2028. Auch in Zeiten der Pandemie sind die Schornsteinfeger*innen ein Garant für Sicherheit. Die Kehr- und Messarbeiten sind zudem wichtig für den Umweltschutz und können ohne engen Kund*innenkontakt durchgeführt werden. Die Schornsteinfeger*innen sind aufgerufen, den nötigen Abstand zu den Kund*innen zu wahren. Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger*innen müssen als unabhängige Sachverständige auch weiterhin vor Inbetriebnahme neu errichteter oder geänderter feuerungstechnischer Anlagen deren Tauglichkeit und sichere Benutzbarkeit prüfen und bescheinigen, sofern nicht sie oder andere Angehörige ihres Betriebes diese verkauft oder eingebaut haben. Ebenso überwachen sie die Beseitigung festgestellter Mängel; bei schweren Mängeln kann aus Sicherheitsgründen die weitere Nutzung einer Anlage bis zur Mängelbeseitigung vorübergehend auch untersagt werden, damit es keine Personen- oder Sachschäden gibt. Eine Feuerstättenschau lässt sich zwar vorübergehend verschieben, ist aber dennoch erforderlich, denn ähnlich der Sachverständigen bei der KFZ-Hauptuntersuchung müssen Bezirksschornsteinfeger*innen sämtliche Anlagen in den Gebäuden ihres Bezirkes zweimal innerhalb von sieben Jahren persönlich in Augenschein nehmen, damit die Betriebs- und Brandsicherheit gewährleistet bleibt. Dabei messen sie dann für den Immissionsschutz unter anderem auch den Schadstoffausstoß von Festbrennstofffeuerstätten, zum Beispiel von Kamin- oder Kachelöfen. Statt einer Plakette wie beim Auto erhalten Eigentümer*innen für alle Anlagen einen „Feuerstättenbescheid“, mit dem festgesetzt wird, welche Schornsteinfeger*innenarbeiten durchgeführt werden und bis wann diese umgesetzt sein müssen. Für die Kund*innen meist nicht erkennbar, wacht der/die bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger*in dann auch darüber, dass die notwendigen Arbeiten tatsächlich ausgeführt werden. Die Eigentümer*innen bekommen einen Durchführungsnachweis, den sie unterschreiben und damit bestätigen sollen, dass die Arbeiten tatsächlich ausgeführt worden sind. Diesen Nachweis müssen sie fristgerecht an die Bezirksschornsteinfeger*innen weiterleiten, wenn sie von ihrem Wahlrecht zu einem anderen Schornsteinfeger Gebrauch machen möchten. Kommen Eigentümer*innen diesen Pflichten nicht nach, riskieren sie ein (kostenpflichtiges) Einschreiten der Ordnungsbehörden. Foto: Diese sieben neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger wurden zur gewissenhaften Erfüllung ihrer Berufspflichten verpflichtet (von links): Sven Lohse, Sven Kragge, Carsten Gänzle, Peter Weigang, Sven Horstmann, Thore Wrage-Six und Dietmar Thies. © Kreis Segeberg
06.12.2021
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
dodenhof
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Aktuell
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Stadt Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Vor dem Rathaus Bad Segeberg hissen zum ersten Mal der Bürgermeister, Toni Köppen, der Stadt Bad Segeberg gemeinsam mit den Beraterinnen der Frauenberatungsstelle „Frauenzimmer e.V.“ Barbara Eibelshäuser und Stephanie Böttcher, sowie der neuen Gleichstellungsbeauftragten, Inge Diekmann, die Fahnen „Gewaltfrei leben“. Die vier Personen wollen mit dieser Aktion wie jedes Jahr ein Zeichen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen setzen.
Vor dem Rathaus Bad Segeberg hissen zum ersten Mal der Bürgermeister, Toni Köppen, der Stadt Bad Segeberg gemeinsam mit den Beraterinnen der Frauenberatungsstelle „Frauenzimmer e.V.“ Barbara Eibelshäuser und Stephanie Böttcher, sowie der neuen Gleichstellungsbeauftragten, Inge Diekmann, die Fahnen „Gewaltfrei leben“. Die vier Personen wollen mit dieser Aktion wie jedes Jahr ein Zeichen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen setzen. Rund um den 25.November finden viele Aktionen im Land statt, die auf dieses sensible Thema aufmerksam machen und gleichzeitig auf Hilfsangebote hinweisen. „Das Ziel sollte es sein, dass jeder Frau gewaltfrei und ohne Angst leben kann“, so Inge Diekmann. Der Bedarf an Frauenhausplätzen ist da. Er ist häufig so groß, dass schutzsuchende Frauen mit ihren Kindern im letzten Jahr abgewiesen werden mussten. Dazu Toni Köppen: „Die Opferzahlen bei häuslicher Gewalt steigen seit Jahren stetig an. Die Corona-Pandemie hat das Problem weiter verschärft. Ein effektiver Gewaltschutz von Frauen und ihren Kindern ist in Deutschland nach wie vor nicht gewährleistet. Hier müssen wir unsere Anstrengungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene weiter erhöhen.“ Der für eine Frau statistisch gesehen gefährlichste Mensch ist ihr Partner oder Ex- Partner. In Schleswig-Holstein wurden im vergangenen Jahr laut Polizeilicher Kriminalstatistik 3982 Frauen Opfer von Gewalt in der Partnerschaft, davon wurden 10 Frauen getötet und 437 waren von schwerer Körperverletzung betroffen. Aktuell werden allein in Norddeutschland 3 Femizide vor Gerichten verhandelt. Ein Femizid ist laut internationaler Definition der Weltgesundheitsorganisation die "vorsätzliche Tötung einer Frau, weil sie eine Frau ist". Die Herausforderung in der Vorhersage von Femiziden liegt darin, dass diese oft auch ohne vorherige Gewalt geschehen. Femizide sind meist geplant, haben einen längeren zeitlichen Vorlauf, und es müssen neben Indikatoren für die Eskalation von Gewalt auch Indikatoren für die Eskalation einer psychischen Krise einbezogen werden. Eine Schulung aller beteiligten Einrichtungen in der Anwendung verschiedener Instrumente zur Gefährdungseinschätzung ist daher unerlässlich. Die Beraterinnen, Barbara Eibelshäuser und Stephanie Böttcher, haben sich bereits intensiv mit Instrumenten zur Gefährdungsanalyse auseinandergesetzt. „Die Einschätzung der Gefährdung einer Frau findet regelhaft im Rahmen der Erstberatung einer gewaltbetroffenen Frau statt und hat höchste Dringlichkeit“, berichtet Barbara Eibelshäuser. Die Beratung von Frauen und Mädchen, die aktuell häusliche und sexualisierte Gewalt erleben oder in der Vergangenheit erleiden mussten, ist eine der Hauptaufgaben der Beraterinnen. Stephanie Böttcher ergänzt: „Wir schätzen sorgfältig die Risiken von Frauen, Opfer von schwerer Gewalt und/ oder Tötung zu werden, ein, nehmen eine Sicherheitsplanung vor und stimmen Schutzmaßnahmen - soweit möglich - mit anderen Institutionen ab.“ Mit dem Gesetz zum Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt („Istanbul- Konvention“) liegt mit Artikel 51 auch eine gesetzliche Grundlage und Vorgabe für die gemeinsame Gefährdungseinschätzung und die so wichtige Abstimmung von Sicherheitsmaßnahmen für betroffene Frauen zugrunde: Die Vertragsstaaten sind nun verpflichtet, die Gefährdungen von Frauen und Kindern im Rahmen häuslicher Gewalt zu analysieren und mit anderen relevanten Institutionen und Behörden für koordinierte Sicherheit und Unterstützung zu sorgen. In einigen Bundesländern wird bereits erfolgreich das Hochrisikomanagement im Rahmen von Fallkonferenzen durchgeführt. In Rheinland- Pfalz beispielsweise zeigt die wissenschaftliche Begleitevaluation, dass in 4 von 5 Fällen, die in Fallkonferenzen bearbeitet wurden, keine Gewaltrückfälle zu verzeichnen waren. Im Foyer im Gebäude WortOrt stellen die Frauenberatungsstelle und die Gleichstellungsbeauftragte Beratungsmaterial vom 22.11. bis zum 27.11. bereit und bieten eine Offene Sprechstunde an. Die Bücherei hat einen interessanten Büchertisch und Filme, bei der die weibliche und männliche Sichtweise berücksichtigt wird, zusammengestellt. Offene Sprechstunde am 25.11. im Gebäude WortOrt (Fußgängerzone),Oldesloer Str. 1, 23795 Bad Segeberg • 10-12 Uhr bei den Beraterinnen der Beratungsstelle Frauenzimmer e.V. und nach Vereinbarung Tel. 04551-3818 • 15-17 Uhr bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Segeberg und nach Vereinbarung 04551-965 652 Foto: von links Beraterin Barbara Eibelshäuser der Frauenberatungsstelle Frauenzimmer, Bürgermeister Toni Köppen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Segeberg Inge Diekmann © L. Münze
22.11.2021
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Kreis Segeberg. Nach einem Jahr Corona bedingter Pause hat der Segeberger Workshop für Kinder- und Jugendgesundheit kürzlich wieder in der Jugendakademie in Bad Segeberg in Präsenz stattgefunden. Mit der jährlichen Veranstaltung hat der Kreis in Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsakteur*innen zum nunmehr 14. Mal aktuelle Themen der Kinder- und Jugendgesundheit aufgegriffen.
Der Schwerpunkt lag dieses Mal im Bereich der psychosozialen Gesundheit mit aktuellem Bezug zur Corona-Pandemie und deren Auswirkungen. „Das vergangene Jahr hat uns allen noch einmal mehr gezeigt, welchen Stellenwert und Einfluss die psychische Gesundheit auf unser Wohlbefinden, unsere Lebensrealität und Lebensqualität hat“, sagte Kreispräsident Claus Peter Dieck in seiner Begrüßung. Gekommen waren rund 80 Frauen und Männer, die pädagogisch oder medizinisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder sich ehrenamtlich in diesen Bereichen engagieren. „Der Workshop bot Gelegenheit für einen fachübergreifenden Austausch, zeigte Hilfen auf und hat das Ziel, dass die Teilnehmer*innen die Ergebnisse und Informationen im Anschluss weiterverbreiten“, sagt Dr. Sylvia Hakimpour-Zern, Leiterin des Fachdienstes „Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung“, die den Nachmittag moderierte. Wie erleben Kinder und Jugendliche die Corona-Pandemie? Welche Auswirkungen haben die Herausforderungen auf ihre psychische Gesundheit? Was kann Kindern dabei helfen, besser mit den Belastungen umzugehen? Dr. Anne Kaman ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin der Forschungssektion Child Public Health an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. In ihrem Vortrag befasste sie sich mit Fragen wie diesen und verdeutlichte, dass Kinder in der Coronapandemie vielfältige Belastungen erleben. Sie benötigen demnach langfristig Unterstützung, damit aus dem „Belastungserleben“ keine chronische psychische Erkrankung erwächst. Das anschließende Forum diente der Vertiefung des Themas. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wurden unter anderem Strategien zur Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen während und nach der Corona-Pandemie erarbeitet. Ein weiteres Thema war „Medienkompetenz – zwischen Homeschooling und Ersatzbeschäftigung“. Während der Corona-Pandemie hat sich das Medienverhalten von Kindern und Jugendlichen drastisch verändert. Aus Mangel an Beschäftigungsalternativen haben sie verstärkt digitale Angebote genutzt, digital kommuniziert und digital gelernt. Das wurde im Vortrag von Bjoern Petersen deutlich. Er ist Regionalreferent für Medienkompetenz des Offenen Kanals Schleswig-Holstein und veranschaulichte, wie Erwachsene, egal ob Lehrer*in oder Eltern, Kinder und Jugendliche beim Umgang mit digitalen Medien erfolgreich unterstützen können. „Das dritte Thema, was uns bewegt, sind Kinder in psychosozial belasteten Familien“, so Hakimpour-Zern. Dr. Christoph Barchewitz, Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Angela Barchewitz betreiben seit 2019 eine privatärztliche Praxis und Kooperationspraxis für die örtliche Jugendhilfe in Bad Segeberg. Sie klärten darüber auf, dass es nicht die eigentlichen Diagnosen von Mutter oder Vater seien, die für Kinder und Jugendliche belastend seien, sondern das Ausmaß an Instabilität und fehlender Präsenz der Eltern. Wertvoll für betroffene Kinder und Jugendlichen seien nahe Verwandte oder externe zugewandte Menschen wie Lehrer*innen oder Sporttrainer*innen. Im Rahmen eines weiteren vertiefenden Forums wurde ein im Kreis Segeberg entwickeltes Hilfe-System für psychosozial belastete Kinder und ihre Mütter vorgestellt. Dabei geht es vor allem darum, dass Schulkräfte und andere Unterstützer*innen der Kinder keine Scheu haben, als helfende Institution für die Eltern die Jugendämter zu benennen, die vorurteilsfrei an der Seite der Familien stehen und zur Stabilisierung der Kinder innerhalb der Familie beitragen. Neben den Vorträgen und Foren gab es verschiedene Infostände, unter anderem von den ATS-Suchthilfezentren, der Therapiehilfe, der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung, dem Kreis-Jugendamt und dem Fachdienst Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung. Foto: Teilnehmerinnen beim Workshop ©Kreis Segeberg
22.11.2021
Frauen Union
Högersdorf (em) Auf der Mitgliederversammlung der Frauen Union im Kreisverband Segeberg wurde Maren Storjohann (55) im Landhaus Holsteiner Stuben in Högersdorf mit allen 17 Stimmen einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihre Vorgängerin, die Kreistagsabgeordnete Angelika Hahn-Fricke aus Weddelbrook trat nicht zur Wiederwahl an.
Die stellvertretende Bürgermeisterin aus Seth setzt auf Geschlossenheit und Teamwork. Maren Storjohann wird ihre Verbindungen als Mitgliederbeauftragte im CDU-Kreisvorstand und zu den anderen Vereinigungen für eine gute Zusammenarbeit nutzen. Auf Gesprächstreffen mit Austausch von Frauen und Veranstaltungen mit Referenten wird der neue Vorstand mit den Mitgliedern die Kommunal- und Kreistagswahl 2023 vorbereiten. Frauen soll zur Kandidatur motiviert werden. Annette Glage (53) aus Boostedt wurde in Abwesenheit mit 15 Ja-Stimmen und 2 Gegenstimmen zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die Kreistagsabgeordnete wird sich besonders in den neuen Medien für die Frauen Union einsetzen. Doris Vorpahl (64) aus Norderstedt wurde mit 16 Stimmen und Wiebke Kollster (54) aus Großenaspe mit 15 Stimmen als Beisitzerinnen in den neuen Vorstand gewählt. Als Landesvorsitzende der Frauen Union Schleswig-Holstein und stellvertretende CDU Kreisvorsitzende überbrachte Katja Rathje-Hoffmann MdL gleich 2 Blumensträuße und leitete die Wahlen. Zu den ersten Gratulanten gehörten der Kreisvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Uwe Voss, Bad Segebergs gerade wieder gewählte Vorsitzende der Senioren Union Ursula Michalak und Dr. Stefanie Rönnau vom Bundesvorstand der Frauen Union. Gewählt wurden zum Ende der Veranstaltung zusätzlich die Delegierten für die Landesdelegiertentage. Foto:(vlnr.) Die FU Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffman, die neue Kreisvorsitzende Maren Storjohann und die ehemalige FU Kreisvorsitzende Angelika Hahn-Fricke.
08.11.2021
Noctalis
Bad Segeberg (em) Das Noctalis bietet erstmalig die Finster-Flatter-Tage an, die mit einem Halloweenprogramm samt Feuershow enden. Ein Erlebnis für große und kleine BesucherInnen.
In der Erlebnis-Ausstellung Noctalis kann man die Welt der Fledermäuse und lebende Fledermäuse entdecken, mit Taschenlampen und allen Sinnen. In der Zeit vom 23.-31. Oktober 2021 noch einmal intensiver mit den Finster-Flatter-Tagen und dem Halloween Programm. Die BesucherInnen werden in das besondere Dunkel der Ausstellung und die Welt der Fledermäuse entführt und von ihr verzaubert. Im gesamten Haus warten süße Belohnungen, die Tiere der Nacht und so manch eine gruselige Begegnung. Es wird gemalt, gebastelt und gegruselt, außerdem gibt es ein Fledermaus-Quiz mit tollen Gewinnen und täglich eine neue „Mythos Fledermaus“ Führung. Öffnungszeiten Noctalis Di. – So. 10:00 -18.00 Uhr Information unter www.noctalis.de
25.10.2021