Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
54.495 Berichte ●  1036 Videos ●  23.927 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Bad Segeberg WZV
WZV
Kreis Segeberg (em) Wenn es darauf ankommt, dann steht die Abfallbranche zusammen. In der vergangenen Woche erreichte die norddeutschen Entsorgungsunternehmen ein dringender Hilferuf aus dem Katastrophengebiet an der Ahr. Die dortigen Abfallwirtschaftsbetriebe sind angesichts der Unmengen an Sperrmüll, Schutt und Geröll hoffnungslos überfordert. Mehrere hunderttausend Kubikmeter Unrat müssen innerhalb einer völlig zerstörten Infrastruktur beseitigt werden. Es fehlt an allem: Spezialfahrzeuge, Manpower, Entsorgungskapazitäten werden gebraucht.
Kurzfristig und unbürokratisch haben sich WZV Verbandsvorsteher Peter Axmann und die Geschäftsführer oder Fachbereichsleiter anderer norddeutscher Abfallwirtschaftsbetriebe kurzgeschlossen und Hilfe organisiert. Auch private Entsorgungsunternehmen waren sofort bereit, zu unterstützen. Insgesamt haben sich am Montag, den 26.07. in den frühen Morgenstunden 20 Fahrzeuge, darunter Containerzüge, K
27.07.2021
Bad Segeberg Gero Storjohann MdB
Gero Storjohann MdB
Bad Segeberg (em) Mit dem Bundesprogramm „Zukunftsfähige Städte und Gemeinden“ fördert das Bundesinnenministerium lebenswerte Innenstädte mit 250 Millionen Euro. Städte und Gemeinden sind aufgerufen, bis zum 17. September 2021 Projektvorschläge einzureichen. Innovative Konzepte und Handlungsstrategien sollen die Selbstbehauptung stärken und bei der Krisenbewältigung helfen.
Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) sagt dazu: „Die Corona-Pandemie ist ein Stresstest für Innenstädte und Ortszentren. Sie standen als Herzstücke unserer Städte aber in Teilen schon vor der Corona-Pandemie unter Druck. Mit unserer Förderung unterstützen wir Städte und Gemeinden dabei, Neues auszuprobieren und Experimente in der Stadtentwicklung zu wagen. Unsere Stadtzentren und Dorfke
27.07.2021
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
54.495 Berichte, 1.036 Videos, 710 Fotogalerien und 23.927 Fotos


27
Jul
Gero Storjohann MdB
Innovative Ideen für zukunftsfähige Innenstädte gesucht
27
Jul
WZV
Norddeutsche Abfallwirtschaftsbetriebe leisten Nothilfe
23
Jul
Polizei
Diebstahl auf einer Baustelle
21
Jul
Kreis Segeberg
Schleswig-Holsteinische Helfer im Katastrophengebiet angekommen
20
Jul
Kreisfeuerwehrverband
Hilfe für Einsatzkräfte im Kataststrophengebiet
15
Jul
Förderverein Alte Schmiede Bornhöved
Ein „Platz der Phantasie“ im Rahmen des Kunstforums
15
Jul
Gero Storjohann
Weitere 4,4 Millionen Euro des Bundes für Breitbandausbau
13
Jul
WZV
Tipps für den Sommergarten
13
Jul
Stadt Bad Segeberg
„Familien-Alltag mit Leichtigkeit“
07
Jul
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Suchaktion nach zwei vermissten Kindern am Segeberger See
06
Jul
Bund der Steuerzahler
Aktuelle Tipps im Ratgeber Haus und Steuern
30
Jun
Agentur für Arbeit
Arbeitsmarkt setzt Aufwärtstrend im Kreis Segeberg fort
30
Jun
Kreis Segeberg
Offene Impfaktion in Segeberger Impfzentren
29
Jun
Stadt Bad Segeberg
Workshop in den Ferien: Dreh deinen eigenen Trickfilm
24
Jun
Kreis Segeberg
Stadtradeln endet mit familienfreundlicher Abschlusstour
22
Jun
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Michael Dahlke als stellvertretender Kreiswehrführer vereidigt
22
Jun
Alte Schmiede
Sommerkino in der Alten Schmiede
18
Jun
Aktuell
Stadtbibliothek Wahlstedt freut sich über Fördermittel
18
Jun
VHS
Kostenloses Ferienprogramm Kreativität und Natur erleben
17
Jun
Frau & Beruf
Berufstätige können Weiterbildung fördern lassen
14
Jun
Kreis Segeberg
500 selbstgenähte Körnerkissen für frischgebackene Eltern
11
Jun
KreisJugendRing Segeberg e.V.
Der kreisweite Ferienpass 2021 ist da
10
Jun
Kreis Segeberg
Joachim Brunkhorst als Radverkehrsbeauftragter verabschiedet
10
Jun
Stadt Bad Segeberg
Sommer-Lese-Challenge der Stadtbücherei Bad Segeberg
10
Jun
WZV
WZV startet mit kreisweitem Chipping
08
Jun
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Rettungswagen in Vollbrand und explodiert
08
Jun
Kreis Segeberg
Stadtradeln 2021: Am 1. Tag bereits über 11.000 Kilometer
08
Jun
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Andreas Bente ist neuer Obermeister der Dachdecker-Innung
04
Jun
Kreis Segeberg
Kunst- und Kulturpreis - jetzt noch Vorschläge einreichen
03
Jun
Kreis Segeberg
Zeruja Hohmeier ist neue Radverkehrsbeauftragte
03
Jun
Bund der Steuerzahler
44-Euro-Sachbezug steigt im kommenden Jahr
02
Jun
Frau & Beruf
Elternzeit und Elterngeld – Wer blickt denn da noch durch?
01
Jun
Abschied am Kalkberg
Bürgermeister Dieter Schönfeld reitet in den Sonnenuntergang
31
Mai
CDU
Gero Storjohann auf Platz 5 der CDU-Bundestagswahlliste
28
Mai
Stadt Bad Segeberg
Musterleuchten sind installiert
26
Mai
CDU Segeberg
CDU trauert um Günter Timm
26
Mai
Aktuell
Bündnisse für die Umsetzung der Radschnellwege
25
Mai
KreisJugendRing
Online Stadt der Kinder: Noch Plätze frei
20
Mai
Aktuell
Moped-Führerschein jetzt ab 15 Jahren
17
Mai
CDU
Corona Hilfen für Kulturschaffende im Kreis beschlossen
12
Mai
Kreis Segeberg
Aktion „Wunschfenster“ internationalen Familientag
11
Mai
WZV
Vorsicht bei Entsorgung von Asbest und Dämmmaterial
10
Mai
Förderverein
Platz der Phantasie im Kunstforum Alte Schmiede
10
Mai
WZV
Herausforderung Biotonne!
07
Mai
Kreis Segeberg
Digital und einfach zur Schüler*innenfahrkarte
05
Mai
Kreis Segeberg
Geflügelpest - Aufstallungsgebot ab 5. Mai aufgehoben
04
Mai
Polizeidirektion Bad Segeberg
Enkeltrick, falsche Polizeibeamte -Telefonberatung für Senioren
04
Mai
Stadt Bad Segeberg
Viele Jungbäume im Stadtgebiet
03
Mai
WKS
Minijob in Pandemiezeiten – was wichtig zu wissen ist
30
Apr
Aktuell
Radverkehrsbeauftragter Joachim Brunkhorst macht weiter
30
Apr
Kreis Segeberg
Online-Befragung aller Kulturakteur*innen: Machen sie mit
29
Apr
Katja Rathje-Hoffmann
Antidiskriminierungsstelle wird mehr in Anspruch genommen
29
Apr
Kreis Segeberg
Kita-Kinder in der digitalen Welt begleiten
28
Apr
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Flächenbrand in der Barker Heide
27
Apr
Metropolregion Hamburg
Stadtradeln 2021 startet
23
Apr
Aktuell
Der Kreis Segeberg öffnet wieder ab Samstag
23
Apr
Kreis Segeberg
5.000 Luca-Schlüsselanhänger an Kommunen im Kreis verteilt
22
Apr
Kreis Segeberg
Geflügelpest: Leitender Kreisveterinär bittet um Geduld
20
Apr
Kreis Segeberg
Kunst- und Kulturpreis 2021: Fertig machen zum Anmelden
15
Apr
Polizeidirektion Bad Segeberg
Einbruch in das Postverteilungszentrum - Zeugen gesucht
15
Apr
Kreis Segeberg
Jetzt den Schulabschluss an der VHS nachholen
14
Apr
Familienbüro Bornhöved
Angehörige von süchtigen Menschen-Wann bin ich betroffen?
12
Apr
Kreisfeuerwehrverband
Erste virtuelle Jahreshauptversammlung
09
Apr
SPD Kreisverband
Forderung nach Rettungschirm für Bad Segeberg
08
Apr
Aktuell
Außengastronomie im Kreis Segeberg bleibt zu
08
Apr
Stadt Bad Segeberg
Bad Segebergs Geschichte per Smartphone erleben
07
Apr
Karl-May-Spiele
„Der Ölprinz“ kann erst 2022 Premiere feiern
06
Apr
Kreis Segeberg
Vorhang auf: Online-Puppentheater in den Osterferien
30
Mär
Kreis Segeberg
Verschärftere Regeln ab Gründonnerstag
26
Mär
Kreis Segeberg
Trio kümmert sich um Belange beeinträchtigter Menschen
Suche schließen
Bad Segeberg Polizei
Polizei
Bad Segeberg / Neversdorf (em) Im Zeitraum von Dienstag, 20. Juli, 16:30 Uhr bis Mittwoch, 21. Juli, 7.10 Uhr ist es zu einem Diebstahl auf einer Baustelle an der Kreisstraße 12 (Hauptstraße) gekommen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entwendete
23.07.2021
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) 685 Einsatzkräfte mit 184 Fahrzeugen haben sich gestern in Neumünster auf den Weg ins Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz gemacht. Ministerpräsident Daniel Günther verabschiedete die Kräfte persönlich und bezeichnete den größten länder-übergreifenden Hilfeleistungseinsatz seit Jahrzehnten als „Tolles Zeichen der Solidarität“. Ausgehend von einer Initiative der Feuerwehr Neumü
21.07.2021
Bad Segeberg Kreisfeuerwehrverband
Kreisfeuerwehrverband
Kreis Segeberg (em) Unzählige ehrenamtliche Helfer verschiedener Organisationen sind im vom Hochwasser betroffenen Gebieten im Einsatz. Sie versuchen den betroffenen Bürgern so gut es geht zu helfen. Es sind in den betroffenen Kommunen auch Einsatzkräfte im Privaten von der Flutkatastrophe betroffen, denen gerne geholfen werden soll. Der Kreisfeuerwehrverband Segeberg unterstützt die
20.07.2021
Bad Segeberg Förderverein Alte Schmiede Bornhöved
Förderverein Alte Schmiede Bornhöved
Bornhöved (em) Die Alte Schmiede Bornhöved wird im Juli zum „Platz der Phantasie“. Im Rahmen des diesjährigen Kunstforums finden eine Kunstausstellung und weitere Aktionen mit 15 Kunstschaffenden aus Bornhöveds Umgebung statt. Kreispräsident Claus Peter Dieck wird als Schirmhe
15.07.2021

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/bad-segeberg/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!

Stellenmarkt

Henstedt-Ulzburg Vollzeit unbefristet Zahntechnik
Weitere Informationen
Freelancer Mediengestalter online Webentwickler Frontend Backend 450? Basis Flexibel Fullstack
Weitere Informationen
Neumünster Pflegefachmann/frau Altenpflege Gesundheits- und Krankenpfleger/in stationär
Weitere Informationen
Fenster Türen Produktion Dägeling Holz Kunststoff
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Vollzeit Dägeling unbefristet Verkaufsberater (m/w/d) Kundenberatung Backoffice
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Bad Segeberg (em) Gegen 14:36 Uhr am Dienstag, 6. Juli erreichte die Kooperative Rettungsleitstelle West in Elmshorn der Notruf von einem Passanten, dass zwei zuvor im Wasser schwimmende Kinder nicht mehr zu sehen sind. Anhand des Meldebildes, wurde entsprechend dem Einsatzstichwort "TH WASSER Y", (Technische Hilfe im Wasser, mit Menschenleben in Gefahr) ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert.
Neben diversen Feuerwehren aus dem Bereich, wurden auch die DLRG Tauchereinheiten des Kreises Segeberg, die Wasserwacht Bad Segeberg, die Rettungsdienstliche Komponente, sowie zwei Rettungshubschrauber alarmiert. Zudem war die Berufsfeuerwehr Hamburg mit ihrer Sonderkomponente "Taucher" ebenfalls mit diversen Tauchern auf der Anfahrt nach Bad Segeberg. Der Einsatzort wurde in zwei Abschnitte aufgeteilt, eine Badestelle in Stipsdorf und die Seepromenade in Bad Segeberg. An beiden Abschnitten wurden mit Hilfe von Tauchern die jeweiligen Bereiche unter Wasser sowie mit Booten mit der Hilfe von Sonar abgesucht. Auch das Absuchen des Rettungshubschraubers über den Segeberger See, brachte keine weitere Erkenntnis. Eine Abfrage der Polizei bei Anwohnern im Ort, dem nahe gelegenen Heilpädagogischen Kinderheimen in Stipsdorf und Bad Segeberg sowie der Nachfrage nach einer Vermisstenmeldung gab schnell Klarheit, dass aktuell niemand vermisst wurde. Nachdem der letzte Taucher gegen 18:07 Uhr das Wasser verlassen hatte, fest stand, dass alle möglichen Bereiche im und am Wasser abgesucht wurden, wurde der Einsatz ohne Feststellung beendet. Es konnte niemand im Wasser gefunden werden. Im Einsatz waren über 80 Einsatzkräfte. Foto: Kreisfeuerwehrverband Segeberg
07.07.2021
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Das Land hat den Impfzentren weitere 25.000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Johnson & Johnson zur Verfügung gestellt. Diese werden als „Offene Impfaktionen“ ohne Termin verimpft – solange der Vorrat reicht. Ab Samstag, 3. Juli, können sich Personen ab 18 Jahren in den drei Segeberger Impfzentren täglich von 13 bis 18 Uhr ohne Anmeldung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gegen eine Corona-Infektion impfen lassen.
Dieser Corona-Impfstoff ist bislang der erste, bei dem nur eine Impfdosis für einen umfassenden Schutz nötig ist. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument und – wenn möglich – Impfausweis sowie ausgedruckte und ausgefüllte Dokumente für die Impfung mit einem Vektor-Impfstoff siehe www.impfen-sh.de Tatsächliche Verfügbarkeit und Wartezeiten vor Ort sind abhängig von der Inanspruchnahme der Sonderaktionen. Hier finden Sie die Impfzentren im Kreis: • Norderstedt: TriBühne, Rathausallee 50 • Kaltenkirchen: Borsigstraße 1 • Wahlstedt: Einfeld-Tennishalle, Gartenweg 4; Zufahrt nur über eine Einbahnstraße über die Heidmühlener Straße möglich Hinweis: Auf Basis der derzeit verfügbaren Daten ist die Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson von der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Personen ab 60 Jahren empfohlen. Jüngere können sich aber ebenfalls damit impfen lassen, wenn sie sich nach sorgfältiger Aufklärung durch die impfende Ärztin bzw. den impfenden Arzt und individueller Risikoanalyse dafür entscheiden (Mehr zum Impfstoff lesen Sie hier: www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/covid-19-vaccine-janssen-r-von-johnson-und-johnson-auf-einen-blick
30.06.2021
VR eSports Cup: Mein Hobby: Fußball. Meine Position: Couch.
VR Bank in Holstein
VR eSports Cup: Mein Hobby: Fußball. Meine Position: Couch.
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen in der VR Bank in Holstein
VR Bank in Holstein
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen in der VR Bank in Holstein
Erfolgreiche virtuelle Vertreterversammlung
VR Bank in Holstein
Erfolgreiche virtuelle Vertreterversammlung
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
VR Bank
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
VR Bank in Holstein eG
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
Michael Berger: Große Bewunderung für das Ehrenamt
51 Menschen
Michael Berger: Große Bewunderung für das Ehrenamt
Andreas Schröter: IT-Experte und engagierter Wirtschaftsjunior
EGNO | 51 Menschen
Andreas Schröter: IT-Experte und engagierter Wirtschaftsjunior
Ayala Nagel - Brückenbauerin zwischen den Kulturen
EGNO | 51 Menschen
Ayala Nagel - Brückenbauerin zwischen den Kulturen
Lara Sager: Feuerwehrfrau mit Leib und Seele
EGNO | 51 Menschen
Lara Sager: Feuerwehrfrau mit Leib und Seele
Fotogewinner „Rundgang Norderstedt-Mitte“ stehen fest
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
Fotogewinner „Rundgang Norderstedt-Mitte“ stehen fest
Aktuell
Wahlstedt (em) Die Stadtbibliothek Wahlstedt erhält 9.695,24 € aus dem Förderprogramm „Vor Ort für alle. Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“. Vor Ort für Alle” ist ein Projekt im Rahmen des Programms “Kultur in ländlichen Räumen” der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.
Mit der Abwicklung des Programms ist der Deutsche Bibliotheksverband e. V. beauftragt. Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) sagt dazu: „Ich setze mich in Berlin stark für die Unterstützung des ländlichen Raums ein. Dazu gehört der Ausbau von schnellem Internet genauso wie Erhaltung attraktiver Orte für Bildung und Kultur. Nur so können wir die Lebensqualität auf dem Land auch für nachfolgende Generationen erhalten.“ Bewerben können sich hauptamtliche, nebenamtliche und ehrenamtliche Bibliotheken und Fahrbibliotheken in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Ziel ist es, Bibliotheken als “Dritte Orte” auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Gefördert wird beispielsweise die Einrichtung multifunktionaler Bereiche, die Bereitstellung von Technik und digitalen Services sowie Maßnahmen zum Bauunterhalt und zur Instandsetzung, sofern sie die Entwicklung der Bibliothek zum „Dritten Ort“ unterstützen und zu einer erheblichen Verbesserung der Aufenthaltsqualität beitragen. Foto: Gero Storjohann
18.06.2021
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Aktuell
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
dodenhof
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Die jüngste Teilnehmerin war elf Jahre alt, der älteste Teilnehmer über 80: Rund 30 Menschen sind am Sonntag gemeinsam von Bad Segeberg aus zur Auftaktfahrt der Aktion „Stadtradeln 2021“ aufgebrochen. Neben Landrat Jan Peter Schröder waren auch Vertreter*innen der Politik, vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und vom Radverkehrsbeirat dabei.
Die Route führte die Radelnden rund 26 Kilometer über Ihlsee, Blunk, Pettluis, und Negernbötel zurück nach Bad Segeberg. „Zum Glück hat es nicht mehr geregnet und so hatten wir zum Start bestes Fahrradwetter. Und eine Reifenpanne beim Landrat konnte dank der anwesenden Fahrradprofis schnell repariert werden“, sagt Organisator und Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum, der sich freut, dass am Auftakttag bereits insgesamt 11.500 Kilometer erradelt worden sind. Das diesjährige Stadtradeln läuft noch bis einschließlich Samstag, 26. Juni. Anmeldungen sind nach wie vor möglich. Weitere Informationen dazu gibt’s hier: www.stadtradeln.de
08.06.2021
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Kreis Segeberg (em) Dachdeckermeister Andreas Bente heißt der alte und neue Obermeister der Dachdecker-Innung Mittelholstein. Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde Andreas Bente, Bordesholm, einstimmig in seinem Amt bestätigt.
Ihm zur Seite stehen die beiden stellvertretenden Obermeister Frau Sonja Knappe, Heidmoor und Herr Jens-Ove Beyer, Neumünster. Jens-Ove Beyer bekleidet zudem das Amt des Lehrlingswarts. Weiter wurden • Maik Kraushaar, Neumünster als Kassenwart und als Beisitzer • Lars Thullesen, Neumünster • Torge Messerig, Bad Segeberg • Mirko Runow, Bönebüttel • Jürgen Munck, Fuhlendorf in den Vorstand gewählt. Alle Wahlen erfolgten einvernehmlich und spiegeln so das gute Verhältnis zwischen den Mitgliedern wieder. Obermeister Andreas Bente freut sich zusammen mit seinem Vorstand die anstehenden Herausforderungen gemeinsam anzugehen und zu meistern. "Ein Schwerpunkt liege dabei in der Nachwuchsgewinnung für das Dachdecker-Handwerk. Zudem freue er sich auf die Ausrichtung des Landesverbandstages 2022 in Bad Segeberg“, so Bente. Unterstützt wird die Innung dabei von der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein und dem Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks. Die Dachdecker-Innung Mittelholstein zählt 26 Mitglieder und umfasst die Kreise Neumünster und Segeberg. Foto: Obermeister Andreas Bente
08.06.2021
Abschied am Kalkberg
Bad Segeberg (em) Über zwölf Jahre hatte Bürgermeister Dieter Schönfeld die Zügel in der Kreisstadt Bad Segeberg fest in der Hand. Als Aufsichtsratsvorsitzender der Kalkberg GmbH war er auch für die Geschicke der Karl-May-Festspiele mit zuständig. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt haben bei der Wahl im November letzten Jahres entschieden, dass die Amtszeit ihres Bürgermeisters nun enden soll. Die SPD im Kreis Segeberg blickt zurück und bedankt sich für die Arbeit ihres Genossen für die Kreisstadt und den gesamten Kreis Segeberg.
„Bei der Amtsübernahme von Dieter Schönfeld im Jahr 2009 stand es um die Finanzen in unserer Stadt nicht gut. Über viele Jahre waren bittere Einschnitte notwendig, um die Schuldenlast zu verringern und der Stadt für neue Projekte finanzielle Freiräume zu schaffen. Dabei setzte der erfahrene Bürgermeister, der zuvor schon 18 Jahre die Geschicke der Gemeinde Gettorf steuerte, bei der Konsolidierung auch auf die einzigartige Strahlkraft der Kalkbergarena und die Karl-May-Spiele, die die Stadt Segeberg und auch den gesamten Kreis bundesweit bekannt machen. Die nachhaltige Haushaltskonsolidierung bei Erhaltung der hohen Lebensqualität - das bleibt und ist sein großer Verdienst“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende in Bad Segeberg und stellvertretende. Kreisvorsitzende, Dirk Wehrmann. Auch die Oberbürgermeisterin der großen kreisangehörigen Stadt Norderstedt, Elke Christina Roeder, bedankt sich bei ihrem SPD Kollegen. „Dieter Schönfeld und ich trafen uns bei so mancher Landratsrunde und ich habe seine kollegiale Art sehr geschätzt. Mit Dieter Schönfeld hatte die Stadt Bad Segeberg einen professionellen Verwaltungschef, der sein Handwerk beherrscht und seine Aufgabe mit Leidenschaft ausfüllte.“ Die Kreisvorsitzende der SPD, Katrin Fedrowitz, würdigt den Sozialdemokraten Dieter Schönfeld noch einmal ausdrücklich für die langjährige beispielhafte Arbeit für den Kreis Segeberg und denkt gern an ihre Besuche bei ihren Genossen zurück. „Dieter Schönfeld und ich haben uns einige Male zum Austausch in Bad Segeberg getroffen. Er hat mir die Stadt gezeigt und mir viel über die Geschichte unserer Kreisstadt berichten können. Bei den Spaziergängen durch die Stadt wurde mir schnell klar, dass er die Nähe zu den Menschen in seiner Stadt sucht. Er hat keine Berührungsängste und freut sich über einen Klönschnack mit den Bürgerinnen und Bürgern auf der Straße. Wir danken Dieter Schönfeld für seine Arbeit und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg, wenn er nun seinen Hut nimmt und in den Sonnenuntergang von Bad Segeberg reitet!“ Foto: Claus Harlandt/Karl-May-Spiele
01.06.2021
WZV
Bad Segeberg (em) Im Umgang mit Asbest und KMF sind sich Laien häufig nicht richtig darüber im Klaren, wie diese Abfälle direkt nach dem Ausbau verpackt werden müssen, damit ein gesundheitsunschädlicher Transport und eine fachgerechte Selbstanlieferung auf den Recyclinghöfen möglich ist. Aus diesem Grund empfiehlt es sich in den meisten Fällen, den WZV vorher zu Rate zu ziehen.
Wenn Sie asbesthaltige Abfälle selbst entsorgen, müssen Sie die Platten in spezielle Säcke, sogenannte „Big Bags“, verpacken. Diese sind im Handel (z.B. Baustoffhandel) und auf den Recyclinghöfen käuflich zu erwerben. Die Säcke sind reißfest und lassen sich gut verschließen, so dass keine Fasern austreten können. Was viele nicht wissen: auch künstliche Mineralwolle (KMF) bzw. Dämmwolle, die u.a. als Isolierung von Häusern genutzt wird, darf nur verpackt in speziellen Big Bags mit Aufdruck zur Entsorgung angenommen werden. Daher möchte der WZV seine Kundinnen und Kunden sensibilisieren und bitten, vor dem Austausch von asbesthaltigen Baustoffen und Dämmmaterial die entsprechenden Spezial-Big Bags anzuschaffen und zu nutzen. Der WZV bietet außerdem die Möglichkeit, Ihnen passende Big Bags zu liefern und gefüllt wieder abzuholen. Bei Bedarf erhalten Sie einen Nachweis für die fachgerechte Entsorgung. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne jederzeit an 04551-909191 (Mo-Fr 7.00-17.00 Uhr). Foto: WZV-Mitarbeiter Ralf Hilgers berät die Kundinnen/en auf dem Recyclinghof Bad Segeberg gerne über die unterschiedlichen Größen der Spezial-Big Bags zur Entsorgung von Asbest und Mineralwolle (KMF).
11.05.2021