Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
© Jan H. Winter Fotos
54.461 Berichte ●  998 Videos ●  23.819 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Der „Erste Allgemeine Schulabschluss“ (ehemals „Hauptschulabschluss“) ist ein wichtiger Baustein für den beruflichen, aber auch für den persönlichen Lebensweg eines Menschen. Und doch gibt es viele Menschen, denen dieser Schulabschluss aus unterschiedlichen Gründen in ihrem Lebenslauf fehlt.
Die Volkshochschule (VHS) Henstedt-Ulzburg bietet ab dem 02. August 2021 erstmals einen einjährigen Vorbereitungskurs auf den Ersten Schulabschluss an, der mit einer regulären staatlichen Prüfung abgeschlossen werden kann. „Der Kurs ist für alle Personen ab 18 Jahren offen“, erklärt VHS-Leiter Dr. Jochen Brems und betont, dass es eine Altersgrenze „nach oben“ nicht gebe: „So unterschiedlich wi
15.04.2021
Bad Segeberg Polizeidirektion Bad Segeberg
Polizeidirektion Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Bei dem Postverteilungszentrum in der Hamburger Straße 53, Henstedt-Ulzburg ist es in der Zeit zwischen dem 10.04.2021, 17.30 Uhr und 12.04.2021, 8 Uhr, zu einem Einbruchdiebstahl gekommen. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und öffneten Paketlieferungen und andere Behältnisse auf der Suche nach Wertgegenständen.
Mit einem Tablet und einer geringen Menge Bargeld flüchteten der/die Dieb/e in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei fragt nun, wer in dem tatrelevanten Zeitraum verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat. Zeugen werden gebeten, ihre Wahrnehmungen der Kriminalpolizei Norderstedt unter der Telefonnummer 040 / 528
15.04.2021
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
54.461 Berichte, 998 Videos, 746 Fotogalerien und 23.819 Fotos


15
Apr
Polizeidirektion Bad Segeberg
Einbruch in das Postverteilungszentrum - Zeugen gesucht
15
Apr
Kreis Segeberg
Jetzt den Schulabschluss an der VHS nachholen
14
Apr
Familienbüro Bornhöved
Angehörige von süchtigen Menschen-Wann bin ich betroffen?
12
Apr
Kreisfeuerwehrverband
Erste virtuelle Jahreshauptversammlung
09
Apr
SPD Kreisverband
Forderung nach Rettungschirm für Bad Segeberg
08
Apr
Aktuell
Außengastronomie im Kreis Segeberg bleibt zu
08
Apr
Stadt Bad Segeberg
Bad Segebergs Geschichte per Smartphone erleben
07
Apr
Karl-May-Spiele
„Der Ölprinz“ kann erst 2022 Premiere feiern
06
Apr
Kreis Segeberg
Vorhang auf: Online-Puppentheater in den Osterferien
30
Mär
Kreis Segeberg
Verschärftere Regeln ab Gründonnerstag
26
Mär
Kreis Segeberg
Trio kümmert sich um Belange beeinträchtigter Menschen
24
Mär
Kreis Segeberg
Luca-App im Kreis Segeberg: Nutzung ab sofort möglich
22
Mär
Energiezentrale Nord
Kreishaus in Bad Segeberg ist Teil des Energiemonitorings
19
Mär
Polizeidirektion Bad Segeberg
Polizei mit positiver Bilanz nach Telefonberatung für Senioren
17
Mär
Polizeidirektion Bad Segeberg
Unfallzahlen in 2020 erheblich zurückgegangen
15
Mär
Stadt Bad Segeberg
Lange Nacht der Bibliotheken: von Kino bis Familienquiz
15
Mär
Bund der Steuerzahler
Arbeiten in Haus und Garten - Steuern sparen leicht gemacht
12
Mär
Polizeidirektion Bad Segeberg
Schlüsselübergabe nach Umzug des PABR Bad Segeberg
09
Mär
Kreis Segeberg
Premiere geglückt - Jugend im Kreistag erstmals digital
09
Mär
Kreis Segeberg
Hannes Gehrt ist Kreissieger Nord beim Vorlesewettbewerb
08
Mär
Bund der Steuerzahler
Wer Kurzarbeitergeld bekommen hat, muss jetzt tätig werden
08
Mär
Aktuell
Neue Sonderprogramme für Radverkehr
08
Mär
Stadt Bad Segeberg
Online-Angebote vom Familienzentrum Spurensucher
05
Mär
Kreis Segeberg
Geflügelpest: Erneut Fälle bei Wildvögeln nachgewiesen
05
Mär
Kreis Segeberg
Digitaler „Mutmacher-Workshop“ für Schulklassen
03
Mär
Kreis Segeberg
Kinder in der digitalen Welt begleiten
02
Mär
Kindertagesstätte Christiansfelde
Zahngesundheit in der Kita in Zeiten von Corona
02
Mär
Kreis Segeberg
Heldenherzen für Jugendliche mit psychisch kranken Eltern
26
Feb
Katja Rathje-Hoffmann
Kinderschutz steht an erster Stelle
26
Feb
Aktuell
3,3 Millionen Euro für den Bau einer Dreifeldsporthalle
24
Feb
Kreis Segeberg
Vordenker der Metropolregion Hamburg hört auf
17
Feb
Agentur für Arbeit
Neues Gebäude für moderne Dienstleistungen
16
Feb
Kreis Segeberg
Start der Impfzentren Norderstedt und Wahlstedt am 1. März
12
Feb
CDU
CDU-Kandidaturen zur Landtagswahl 2022
11
Feb
Polizeidirektion Bad Segeberg
Polizei warnt vor Taschendiebstählen
11
Feb
Aktuell
Engagierte Lehrkräfte fördern JungforscherInnen
10
Feb
Aktuell
Bernstein, Plambeck und Rathje-Hoffmann in Programmkommission
10
Feb
Kreis Segeberg
Corona-Ausbruch im Seniorenquartier Kaltenkirchen
09
Feb
Kreis Segeberg
Inzidenz unter 70 - Keine Einschränkungen mehr in Kitas
09
Feb
VHS Bad Segeberg
Online Kursangebote zum Thema Haus
08
Feb
Kreis Segeberg
Homeoffice kann zu längeren Bearbeitungszeiten führen
05
Feb
Aktuell
Gero Storjohanns Freizeittipps in der Pandemie-Zeit
03
Feb
Tennisverband Schleswig-Holstein
Aus Schleswig-Holstein im Bundeskader
02
Feb
CDU
Marvin Kirchner ist der Neue in der CDU Kreistagsfraktion
29
Jan
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Aktion der Friseure „Licht an, bevor es ganz ausgeht!“
29
Jan
Agentur für Arbeit
Am Arbeitsmarkt ist der Winter angekommen
29
Jan
Kreis Segeberg
Kreis verteilt eine halbe Million Masken an Pflegedienste
28
Jan
Kreis Segeberg
„Jugend im Kreistag“ wird digital
27
Jan
Kreis Segeberg
Kunst- und Kulturpreis wird 2021 im Bereich „Musik“ vergeben
26
Jan
SPD Kreisverband
Kandidatenbefragung zur Bundestagswahl per Videokonferenz
20
Jan
Katja Rathje-Hoffmann
Kontaktbeschränkungen möt sien
20
Jan
Kreis Segeberg
In 40 Jahren 60.000 Kilometer zur Arbeit
20
Jan
Agentur für Arbeit
Kinderbonus an 10 Millionen Familien ausgezahlt
15
Jan
CDU Kreistagsfraktion
Hauptausschuss-Sitzung im Internet verfolgen
15
Jan
Katja Rathje-Hoffmann
Auch Januar steht im Zeichen der Kontaktvermeidung
14
Jan
Aktuell
Das LKA warnt vor angeblich lukrativen Stellenangeboten
13
Jan
Frau und Beruf
Berufliche Herausforderungen trotz Lockdown angehen
12
Jan
Aktuell
Zusätzliche Hotline für Corona Schutzimpfung
12
Jan
Familienzentrum
Online Workshop: „Familien-Alltag mit Leichtigkeit“
08
Jan
Aktuell
Breitbandausbau nimmt Fahrt auf
07
Jan
WZV
WZV-Recyclinghöfe öffnen wieder ab dem 11. Januar
07
Jan
Aktuell
Unterstützung für Musikgastronomie auf der Ziellinie
06
Jan
Agentur für Arbeit
Arbeitsmarkt 2020 stabilisiert sich nach heftigen Turbulenzen
06
Jan
Nabu
Wintervögel werden zum 11. Mal gezählt
18
Dez
Aktuell
EEG-Novelle 2021 ein weiterer Meilenstein Schleswig-Holstein
18
Dez
Kreisjugendringes Segeberg
Spielepool des Kreisjugendringes Segeberg e.V. für Familien
17
Dez
Kreis Segeberg
Geplante Antigen-Schnelltest-Aktion findet statt
17
Dez
Kreis Segeberg
Erster digitaler Fachkräftetag war „voller Erfolg“
16
Dez
Aktuell
Land unterstützt zusätzliche Busse für die Schülerbeförderung
15
Dez
Kreis Segeberg
Offener Weihnachtsbrief von Kreispräsident und Landrat
Suche schließen
Bad Segeberg Familienbüro Bornhöved
Familienbüro Bornhöved
Kreis Segeberg (em) Angehörige selbst sind nicht suchtkrank, aber stark belastet. Sie stehen dem süchtigen Menschen sehr nahe und sind mitbetroffen. Sie spüren, dass etwas nicht richtig ist. Sie leiden still und gelten nicht als hilfebedürftig. Doch was können sie tun? Die Online-Veranstaltung „Angehörige von süchtigen
14.04.2021
Bad Segeberg Kreisfeuerwehrverband
Kreisfeuerwehrverband
Kreis Segeberg (em) Bereits am 11.3.2020 wurde die letzte Jahreshauptversammlung für das Kalenderjahr 2019 des Kreisfeuerwehrverband Segeberg aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. „Dieses Jahr sollte es aber trotz der Pandemie wieder eine Jahreshauptversammlung geben. Aber kann man diese wie geplant in Großenaspe durchführen?“, fragten sich die Verantwortlichen. Bereits mehrere Monate zuvor wurden viele Gespräch
12.04.2021
Bad Segeberg SPD Kreisverband
SPD Kreisverband
Bad Segeberg (em) Der SPD-Kreisverband Segeberg bedauert die Absage der Karl May Spiele 2021. Die Folgen für die Region werden auch über das Jahr 2022 hinaus spürbar sein. Die Landesregierung soll das Ferienland Bad Segeberg finanziell unterstützen. „Geschichte wiederholt sich. Vor einem Jahr haben wir ebenfalls bis zur letzten Minute gehofft. Aber nun ist es auch für 2021 Gewissheit. Die Karl May Spiele fallen auch in diesem Jahr aus“, bedauert die SPD Kreisvorsitzende Katrin Fedrowitz Die Corona Pandemie halte die Region weiterhin fes
09.04.2021
Bad Segeberg Aktuell
Aktuell
Kreis Segeberg (em) Die Außengastronomie in Schleswig-Holstein kann wie angekündigt unter strengen Auflagen ab dem 12. April öffnen. Dies hat die Landesregierung am 7. April noch einmal bestätigt. Ministerpräsident Daniel Günther und Tourismusminister Bernd Buchholz machten deutlich, dass Öffnungen in allen Kreisen und kreisfreien Städten möglich sind, in denen die Inzidenz stabil unter 100 liege. Demnach werde im Kreis Segeberg die Öffnung der Au
08.04.2021

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/bad-segeberg/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!

Stellenmarkt

unbefristet Vollzeit Henstedt-Ulzburg Zahntechnik
Weitere Informationen
Neumünster Altenpflege Pflegefachmann/frau Gesundheits- und Krankenpfleger/in stationär
Weitere Informationen
Mediengestalter online Webentwickler Frontend Backend Freelancer 450€ Basis Flexibel Fullstack
Weitere Informationen
Pflege Seniorenbetreuung Seniorenheim Teilzeit Weiterbildungsmöglichkeiten Hauswirtschaft SozialeBetreuung Pflegehelfer (m/w/d)
Weitere Informationen
Norderstedt Vollzeit Sozialpädagogik Betreuung
Weitere Informationen
Verkaufsberater (m/w/d) Dägeling Kundenberatung Backoffice unbefristet Vollzeit
Weitere Informationen

Personal SchuH

–   (nordöstlich von Hamburg) -   –

sucht

Gartengestaltungsplaner/ Landschaftsarchitekt m/w/d für hochwertige, einzigartige Hausgärten
(m/w/d)
hochwertige
Weitere Informationen

Behrmann Automobile GmbH

–  Norderstedt  –

sucht

Serviceberater
(m/w/d)
Serviceberater Behrmann Automobile Norderstedt Vollzeit Automobilbranche
Weitere Informationen

Rosa-Settemeyer-Stiftung, Behinderten-Heimat Norderstedt

–  Norderstedt  –

sucht

Sozialpädagoge
(m/w/d)
Norderstedt Vollzeit Sozialpädagogik Betreuung
Weitere Informationen

Master Wellness Akademie MWA e.K.

–  Norderstedt  –

sucht

Wellness Masseur
(m/w/d)
Wellnessausbildung Ausbildung Wellness Masseur Masseurausbildung Selbständigkeit Nebenverdienst Wellnessmassage Ausbildung Wellness Masseur Massage und Wellnesstherapeut
Weitere Informationen

Personal SchuH

–  Rellingen/Halstenbek  –

sucht

Konstrukteur in Stahlbau m/w/d mit Projektleitung
(m/w/d)
Projektleitung
Weitere Informationen

Haus Hog'n Dor - Norderstedt

–  Norderstedt  –

sucht

Altenpflegehelfer/in
(m/w/d)
Norderstedt Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Schichtdienst Familienunternehmen seit 25 Jahren Weiterbildung Altenpflegehelfer/in
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Nachdem der Kreis Segeberg an drei Tagen in Folge die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Fällen pro 100.000 Einwohner*innen überschritten hat, ziehen das Land und Landrat Jan Peter Schröder jetzt die Notbremse. Aktuell liegt der Wert bei 114,4 (Stand 29. März, 03.08 Uhr).
Ab Gründonnerstag, 1. April, gelten daher wieder deutlich verschärftere Maßnahmen im Kreisgebiet. Grundlage ist ein Erlass des Landes, den der Kreis am morgigen Dienstag in einer Allgemeinverfügung 1:1 umsetzen wird. Die Allgemeinverfügung gilt dann zunächst bis einschließlich Sonntag, 11. April. Ergänzend zu den bereits bestehenden Regelungen durch die Corona-Bekämpfungsverordnung gilt ab Donnerstag unter anderem Folgendes: • Bei privaten Zusammenkünften dürfen sich Personen eines gemeinsamen Haushaltes nur noch mit einer weiteren Person treffen (Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit). Dies gilt im privaten und im öffentlichen Raum. • In Kindertageseinrichtungen ist nur noch eine Notbetreuung möglich. Dabei dürfen in der Regel nicht mehr als zehn Kinder in einer Gruppe gleichzeitig betreut werden. • Weitere, nicht-betriebserlaubnispflichtige Angebote im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe dürfen nur für Gruppen mit bis zu fünf Personen angeboten werden. • Schulen und schulische Betreuungsangebote bieten Distanzunterricht an; für Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1 bis 6 wird eine Notbetreuung vorgehalten. Für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf können an Förderzentren und allgemeinbildenden Schulen erforderliche Betreuungsangebote vorgehalten werden; gleiches gilt für Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 7 an allgemeinbildenden Schulen, für die eine Betreuung in der Schule aufgrund eines besonderen Bedarfs bei der Schülerin oder dem Schüler erforderlich ist. Für die Abschlussjahrgänge kann Präsenzunterricht stattfinden; Prüfungen können in der Schule durchgeführt werden. Distanzunterricht ist auch für die berufsbildenden Schulen vorgesehen. Soweit eine angemessene Prüfungsvorbereitung nicht anders möglich ist, kann für Schüler*innen, die im Schuljahr 2020/21 an einer Abschluss- oder Zwischenprüfung teilnehmen, Präsenzunterricht unter Auflagen stattfinden. • Verkaufsstellen des Einzelhandels für den täglichen Bedarf bleiben geöffnet, dürfen aber nur von einer Person pro Haushalt betreten werden. Dazu gehören: Lebens- und Futtermittelangebote, Wochenmärkte, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Poststellen, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Zeitungsverkauf, Tierbedarfsmärkte, Blumenläden, Gärtnereien, Gartenbaucenter, Baumärkte, Buchläden sowie Lebensmittelausgabestellen (Tafeln); • Andere Verkaufsstellen des Einzelhandels müssen schließen, vorbestellte Waren dürfen abgeholt werden (Click & Collect). Falls die Warenausgabe nicht außerhalb geschlossener Räume erfolgt, dürfen Kund*innen die Verkaufsräume nur einzeln betreten; Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen ihre Eltern begleiten. Die Betreiber*innen der Verkaufsstellen müssen dafür sorgen, dass wartende Kund*innen vor den Geschäften die Abstandsregelung einhalten können. Eine solche Regelung gilt auch für die Betreiber von Outlet-Centern oder Einkaufszentren für die Flächen außerhalb der Geschäfte. • Dienstleistungen mit Körperkontakt sind nur zulässig, soweit die Kundin oder der Kunde eine Bescheinigung über ein negatives Corona-Testergebnis vom selben Tag oder vom Vortag vorlegt oder vor Ort einen Test durchführt. Dies gilt nicht für medizinisch-notwendige und pflegerisch-notwendige Dienstleistungen sowie für die Haupthaar- und Nagelpflege. • Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen müssen schließen. • Sport ist nur wie folgt zulässig: o allein oder gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person, o außerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt in festen Gruppen von bis zu fünf Kindern unter 14 Jahren unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters. • Theoretischer Unterricht von Fahrschulen ist nur als Fernunterricht möglich. • Hundeausbildung ist nur noch für Gruppen mit bis zu fünf Personen möglich. „Die Zahl der Neuinfizierten nimmt leider im gesamten Kreisgebiet weiter zu. Zunehmend können wir nicht mehr ermitteln, wo sich eine Person angesteckt hat. Wir sprechen daher von einem diffusen Infektionsgeschehen. Ein Abwärtstrend dieser Entwicklungen ist im Moment nicht erkennbar. Das Virus verzeiht leider keine Fehler und die Mutation ist weiter auf dem Vormarsch. Aus diesem Grund müssen wir noch vor Ostern auf die Bremse treten und unsere Kontakte wieder deutlich herunterfahren. Ich weiß, dass diese Verschärfungen viele Bürger*innen hart treffen werden. Aber leider sehe ich derzeit keine andere Möglichkeit. Oberste Priorität haben nach wie vor jene, die dem Virus schutzlos ausgesetzt sind. Und wir müssen verhindern, dass unser Gesundheitssystem zusammenbricht. Trotz Coronamüdigkeit und Genervtheit appelliere ich daher ein weiteres Mal an alle Segeberger Bürger*innen, sich vorsichtig und umsichtig zu verhalten und ich hoffe sehr, dass dieser Appell auch gehört und umgesetzt wird. Wir alle müssen weiter Durchhalten und uns weiter in Verzicht üben – so sehr wir uns auch etwas anderes wünschen würden. Aber nur so kann es uns gelingen, das Virus in dieser dritten Welle wieder auszubremsen.“
30.03.2021
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Energiezentrale Nord
Bad Segeberg( em) Der Kreis Segeberg setzt bei der Umsetzung seiner Klimaziele auf Digitalisierung und geht mit der Einführung eines Energiemonitorings für die kreiseigenen Liegenschaften mit gutem Beispiel voran. Projektpartner ist die Energiezentrale Nord aus Norderstedt. Trotz aktuell geringerer medialer Aufmerksamkeit zählt der zivilisationsbefeuerte Klimawandel zu den größten Herausforderungen, mit denen wir alle unweigerlich konfrontiert sind.
Der kürzlich hautnah erlebte Wetterumschwung von Polarkälte zu Frühlingswärme innerhalb einer Woche bringt die Brisanz wie in einem Zeitraffer zutage. Erwiesenermaßen sind Kohlendioxid-Emissionen ein wesentlicher Faktor für die fortschreitende Erderwärmung und deren nachhaltige Reduktion ein dringend gebotenes Ziel, um die Prozesse zu verlangsamen. Der Kreis Segeberg hat es sich zum Ziel gesetzt, den Klimaschutz konsequent und qualitativ weiterzuentwickeln. Mit gezielten Zukunftsprojekten möchte er Vorreiter für ganz Schleswig-Holstein werden. Dabei soll die Digitalisierung eine Schlüsselrolle einnehmen. Eines dieser Projekte betrifft die Einführung eines Energiemonitorings von Heizungsanlagen kreiseigener Gebäude wie Schulen, Kreisverwaltung, Feuerwehr, Sportstätten, Rettungswachen, Gemeinschaftsunterkünften und Jugendakademie. Mithilfe einer speziellen Software werden die Verbrauchswerte aller Gas-, Strom-, Wärme- und Wasserzähler digital erfasst. Damit sollen das Energiemanagement und -reporting vereinfacht und Schwachstellen in der technischen Gebäudeausrüstung aufgedeckt und optimiert werden. "Ziel ist eine automatisierte Leistungsanpassung und Senkung des Energieverbrauchs und damit verbunden die Reduzierung des CO2-Ausstoßes", erläutert Michaela Lexau als Projektverantwortliche des Kreises Segeberg. Wie hoch die Einsparung aus dieser Maßnahme ausfallen wird, lässt sich derzeit noch nicht konkret beziffern, zumal weitere Modernisierungen der Liegenschaften die Werte zusätzlich verbessern sollen. Mindestens zehn Prozent Energieeinsparung Rafael Sporysz, Geschäftsführer des ausführenden Projektpartners Energiezentrale Nord, rechnet mit einer Energieeinsparung von mindestens zehn Prozent. Er stützt sich auf Erfahrungen aus ähnlich gelagerten Projekten, die das Unternehmen mit Sitz in Norderstedt bisher gesammelt hat. Dazu zählt auch "BETA Nord" des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen aus dem Jahr 2016. Aus diesem zeitlich begrenzten Gemeinschaftsprojekt resultierte schließlich auch die Kooperation mit dem Kreis Segeberg. Derzeit werden die Liegenschaften alle digitalisiert und visualisiert, damit die Reports durch die digitale Verbrauchserfassung automatisiert erstellt werden können. Das Energiemonitoring ist auf Dauer angelegt und soll über die erzielten Einsparungen für den Kreis mindestens kostenneutral betrieben werden. Es soll überdies als Referenz für weitere Kreise und Gemeinden dienen. Dazu will die EZ Nord die Vorteile für Kommunen detailliert und wirksam aufarbeiten. Mit einer Anpassung der Software an die jeweiligen Gegebenheiten wäre die digitale Umstellung überall problemlos umsetzbar. Die Implementierung zusätzlicher Alarmparameter für Störungen vereinfacht zudem deren Behebung. Michaela Lexau freut sich über das angelaufene Projekt, das dabei helfen soll, die Klimaschutzziele des Kreises zu erreichen. Sie betont: "Wir sind ein moderner öffentlicher Dienstleister und gestalten unseren Kreis zukunftsorientiert für die Menschen, Kommunen und alle anderen Partner*innen. Wir stellen uns kreativ und positiv den anstehenden Herausforderungen." Foto: Das Kreishaus in Bad Segeberg ist Teil des Energiemonitorings. Mit dessen Hilfe sollen Fehler entdeckt werden, die in einem nächsten Schritt durch gezielte Maßnahmen zu CO2-Einsparungen führen können. © Energiezentrale Nord
22.03.2021
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
Immer wieder gut – 23. „Rund ums Haus“ Messe
Volksbank Pinnberg-Elmshorn
Immer wieder gut – 23. „Rund ums Haus“ Messe
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
VR Bank
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
Gunnar Löwe: In die Selbstständigkeit „hineingewachsen“
EGNO | 51 Menschen
Gunnar Löwe: In die Selbstständigkeit „hineingewachsen“
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
EGNO
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
EGNO | 51 Menschen
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
EGNO
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
EGNO | 51 Menschen
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
Polizeidirektion Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Nach sechsmonatigen Umbauarbeiten des neuen Dienstgebäudes im LevoPark und dem Umzug des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg (PABR) innerhalb der letzten beiden Wochen dorthin erfolgte heute die Schlüsselübergabe im coronabedingten kleinen Rahmen. Platzmangel im alten Dienstgebäude und eine schnellere Anbindung an die Autobahnen 20 und 21 machten den Umzug des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg an den neuen Standort im LevoPark erforderlich.
Um das ehemalige Stabsgebäude auf dem vormaligen Kasernengelände an die polizeilichen Bedürfnisse anzupassen, bedurfte es intensiver Planung durch zahlreiche Beteiligte. So entstand innerhalb der letzten sechs Monate eine sichtbar moderne Polizeiliegenschaft in der Leopardstraße 1, gleich links der Zufahrt. Die über 50 Beamten*innen und Angestellten des PABR freuen sich auf die neue Liegenschaft und bedanken sich auf diesem Wege bei allen internen und externen Dienstleistern sowie bei den Verantwortlichen des LevoParks für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Das PABR verfügt über fünf Fachdienste: - Autobahndienst - Verkehrsüberwachungsdienst - Schwerlast- und Gefahrgutüberwachungsdienst - Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr - Technischer Geschwindigkeitsüberwachungsdienst Der Umzug des Mobiliars und der EDV zog sich aufgrund der Menge über eine Woche. Die Beamten*innen "in Persona" zogen bereits am 08. März 2021 um. Aufgrund der aktuellen Situation war eine Einweihung im großen Rahmen leider nicht möglich. Die Verantwortlichen des LevoParks, Anika Plambeck und Sven Borchers übergaben entsprechend heute Mittag die Schlüssel symbolisch in die Hände von Revierleiter Kay Kanese und seinem Vertreter Torsten Bohlmann samt Team. Anika Plambeck vom LevoPark freut sich durch den Einzug der Dienststelle über noch mehr Sicherheit auf dem Gelände: "Unseres Erachtens nach ist der Standort ideal. Wir haben sehr lange dafür gearbeitet, eine weitere Polizeidienststelle auf dem Gelände zu integrieren und anderen Nutzungen hintenangestellt. Eine Polizeiwache auf unserem Gelände ist auch immer ein "Aushängeschild", das die Bekanntheit steigert." Direktionsleiter Andreas Görs freut sich für seine Mitarbeiter*innen und gratuliert zum Einzug: "Ich wünsche Ihnen alles Gute im neuen Gebäude und hoffe, dass Sie sich gut einleben werden." Originaltext und Foto: Polizeidirektion Bad Segeberg
12.03.2021
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
dodenhof
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Kindertagesstätte Christiansfelde
Bad Segeberg (em) Die KiTa Christiansfelde hat von der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege im Kreis Segeberg e.V. eine große Zahnputzuhr und mehrere Bücher als Anleitung zum Zähneputzen erhalten. Da Corona bedingt die Präsenztermine zur Zahnprophylaxe nicht stattfinden können, erhielten alle Kinder eine Zahnbürste für zuhause nebst einem kleinen Pixibuch geschenkt.
Die Zahnprophylaxe-Fachkraft Frau Herzog hat die Geschenke im Außenbereich der Kita übergeben. Bei der Gelegenheit hat ihre mitgebrachte Handpuppe (der Hund Carlo) den Kindern das Zähneputzen nochmal mit Corona-Abstand gezeigt, denn in Zeiten von Covid 19 ist eine gute Mundhygiene besonders wichtig. Diese besondere Aktion bereitete den Kindern viel Freude, denn der Hund hat kerngesunde Zähne eine riesige Zahnbürste und kann sprechen. Spielerisch lernen die Kinder, was gesund ist. Da die Kita Christiansfelde seit 2020 als erste Kita in Schleswig-Holstein am Präventionsprogramm "Kita mit Biss" zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten und Reduzierung der frühkindlichen Karies teilnimmt ist die Anleitung zum Zähneputzen und eine gesunde Ernährung täglicher Bestandteil im Tagesablauf. Foto:©Kita Christiansfelde
02.03.2021
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Geschätzt leben in Deutschland knapp vier Millionen Kinder und Jugendliche in Familien, in denen mindestens ein Elternteil psychisch krank ist. Die Mädchen und Jungen leider unter vielfaltigen Belastungen, weisen häufiger Verhaltensauffälligkeiten auf und haben eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, selbst psychisch zu erkranken. Expert*innen sind sich einig, dass vorbeugende Leistungen hier maßgeblich dazu beitragen können, betroffenen Kindern und Jugendlichen zu helfen.
Daher haben das Kreis-Jugendamt und der Fachdienst „Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung“ das Projekt „Heldenherzen“ ins Leben gerufen. Von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gab es dafür nach rund zwei Jahren Vorbereitungszeit Ende vergangenen Jahres nun einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 316.000 Euro. Das Projekt ist vor Kurzem gestartet. Es besteht aus den drei Modulen Grundschule, Schnittstellenarbeit sowie Öffentlichkeitsarbeit/Entstigmatisierung. In einem ersten Schritt konzipiert der Kreis derzeit gemeinsam mit Jugendhilfeträger*innen das Modul Grundschule. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema seelische Gesundheit, das auf verschiedenen Ebenen behandelt werden soll. Geplant sind etwa Workshops für das Schulpersonal, Info-Schultage für Schüler*innen sowie ein Gruppenangebot für Schüler*innen. Bei dem Gruppenangebot sind die Schüler*innen eingeladen, sich über die Schultage hinweg mit dem Thema der eigenen seelischen Gesundheit zu beschäftigen. Im zweiten Modul „Schnittstellenarbeit“ soll die fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen Institutionen und Akteur*innen ausgebaut werden, beispielswiese zwischen der Eingliederungshilfe für Erwachsene und dem Jugendamt oder dem Sozialpsychiatrischer Dienst und Jugendamt. Im dritten Modul „Öffentlichkeitsarbeit/Entstigmatisierung“ geht es darum, das Thema insgesamt breiter in die Öffentlichkeit zu heben, unter anderem durch Pressearbeit oder dadurch, es bei verschiedenen Veranstaltungen auf die Tagesordnung zu setzen. „Ich wünsche mir sehr, dass wir mit Heldenherzen ein Projekt geschaffen haben, das dazu beiträgt, dass das Thema der seelischen Gesundheit in allen Bereichen des Lebens einen festen Platz frei von Ausgrenzung und Benachteiligung findet“, sagt Séna Weiss vom Fachdienst „Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung“. Grundschulen, die Interesse haben, ins zweite Projektjahr 2022 aufgenommen zu werden (maximal fünf mit offenem Ganztag), können sich bei Séna Weiss per E-Mail melden: Sena.Weiss@segeberg.de
02.03.2021
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Vor dem Hintergrund eingetroffener und angekündigter Lieferungen von Biontech-, Moderna- und Astra-Zeneca-Impfstoffen fährt das Land die Impfzentren hoch. Für den Kreis Segeberg bedeutet das, ab dem 1. März neben dem Impfzentrum in Kaltenkirchen auch die Impfzentren in Norderstedt und Wahlstedt den Betrieb aufnehmen werden.
Durch diese Erweiterung werden in den ersten vier Märzwochen insgesamt 21.084 Impfungen in den Impfzentren im Kreis Segeberg möglich – immer unter der Voraussetzung, die angekündigten Impfstoffdosen stehen dann auch tatsächlich zur Verfügung. So wird in den einzelnen Impfzentren voraussichtlich ab Montag, 1. März geimpft: Kaltenkirchen: ganztägiger Betrieb auf zwei von fünf Impflinien an sieben Tagen in der Woche; vormittags von 9 bis 12 Uhr mit Astra-Zeneca, von 13 bis 18 Uhr mit Biontech. Ab 22. März öffnet eine dritte Impflinie von 13 bis 18 Uhr, auf der ebenfalls Biontech verimpft wird. Norderstedt: Start mit zwei von drei Impflinien täglich von 9 bis 12 Uhr; verimpft wird zunächst nur Astra-Zeneca, ab 15. März dann zusätzlich auch Biontech (13 bis 18 Uhr). Wahlstedt: Start mit drei von vier Impflinien täglich von 9 bis 12 Uhr. Wie in Norderstedt wird hier zunächst nur Astra-Zeneca verimpft, ab 15. März dann täglich von 13 bis 18 Uhr auch der Moderna-Impfstoff. Hinweis zur Terminvergabe: Derzeit wird das Anmeldesystem für die Terminbuchung überarbeitet, damit auch Anmeldungen für die Erst- und Zweitimpfungen des Astra-Zeneca-Impfstoffes möglich sind. Bis dahin wird ab dem 15. Februar mit Astra-Zeneca in den Impfzentren vor allem medizinisches und pflegerisches Personal geimpft. Voraussichtlich in der 8. Kalenderwoche sollen nach Angaben des Landes dann auch wieder Terminbuchungen über www.impfen-sh.de und über die Hotline 0800 455 655 0 möglich sein. Termine für Personen über 80 Jahre sind hiervon nicht betroffen, da diese weiterhin persönlich angeschrieben werden und über eine spezielle Hotline ihre persönlichen Termine vereinbaren können.
16.02.2021
Aktuell
Kreis Segeberg (em)- Gerade in der Corona-Pandemiezeit, in der wir als wirksamen Schutz kaum andere Menschen treffen können, gewinnen besondere Orte und Plätze hier in Stormarn und Segeberg an Bedeutung. Die vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann auf seiner Website empfohlenen Plätze sind auf „www.gero-storjohann.de“ unter „Mein Wahlkreis“ und dem Button “Besondere Orte“ zu finden.
Die vom Bundestagsabgeordneten vorgeschlagenen Routen eignen sich größtenteils auch für unternehmungslustige Familien als Kurzstrecken mit Kinderwagen, Walking-Stöcken oder ihrem Hund. Manche Ziele sind einfach zum Erinnern, Staunen oder Eintauchen in die Vergangenheit von Stormarn und Segeberg geeignet. „Ich bin zuhause und in Berlin ein begeisterter Fahrradfahrer. Deshalb engagiere ich mich als Vorsitzender des fraktionsübergreifenden Arbeitskreises „Fahrrad“ für dieses umweltschonende Verkehrsmittel. Die von mir vorgeschlagenen besonderen Plätze und Routen in meinem Wahlkreis habe ich auf meinen Fahrradtouren kennengelernt und berichte gern zur Nachahmung darüber“, begründet Gero Storjohann seine neue Serie. Diese Rubrik wird ständig durch neue Vorschläge ergänzt. www.gero-storjohann.de/inberlin/wahlkreis/besondere-orte-im-wahlkreis/ Foto: ©Gero Storjohann
05.02.2021