Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
© Jan H. Winter Fotos
53.806 Berichte ●  947 Videos ●  23.163 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Bad Segeberg Polizeidirektion Bad Segeberg
Polizeidirektion Bad Segeberg
Bad Segeberg (em) Samstagabend, 24. Oktober ist es auf der B 432 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw gekommen, bei dem eine Insassin des Busses tödlich und sieben weitere leicht verletzt wurden.
Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein VW Passat die B 432 um 20.27 Uhr von Leezen kommend in Richtung Bad Segeberg. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Pkw circa zwei Kilometer hinter Leezen nach rechts auf die Bankette und kollidierte mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto wieder auf die Fahrbahn und prallte in die Fahrerseite eines entgegenkommenden Lini
26.10.2020
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Im Kreis Segeberg ist die Zahl von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner*innen in den vergangenen sieben Tagen überschritten. Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist mittlerweile eine Inzidenz von 39,3 aus (Stand 26.10./0.00 Uhr). Bereits am Sonnabend lag dieser Wert bei 35,4, allerdings hatte diese Überschreitung der 35er-Marke bisher keine Konsequenzen für die Bürger*innen des Kreises.
Der Grund: Kreis und Gesundheitsministerium hatten das Ausbruchsgeschehen in einem Norderstedter Alten- und Pflegeheim (APH) am Freitag als ein einzelnes, gut eingrenzbares Ereignis definiert, weswegen diese Fälle nicht in der Berechnung der allgemeinen Sieben-Tage-Inzidenz berücksichtigt worden sind. Nun ist der Wert von 35 aber auch ohne die Fälle im APH überschritten, womit es eine erhöhte
26.10.2020
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
53.806 Berichte, 947 Videos, 746 Fotogalerien und 23.163 Fotos


26
Okt
Kreis Segeberg
Inzidenzwert über 35 - ab Dienstag verschärfte Regeln
26
Okt
Polizeidirektion Bad Segeberg
Tödlicher Verkehrsunfall zwischen PKW und Linienbus
21
Okt
WZV
Winteröffnungszeiten auf den Recyclinghöfen
19
Okt
Wege-Zweckverband
Warnstreik beim WZV - aber keine Müllberge im Kreis
19
Okt
Kreis Segeberg
Neue Außenstelle „Soziales, Jugend, Bildung, Gesundheit“
19
Okt
Kreis Segeberg
Digitaler Pflegefachkräftetag – Anmeldung möglich
14
Okt
Polizei
Zeugen nach Verkehrsunfall auf Schulparkplatz gesucht
08
Okt
CDU
CDU sorgt für weitere Hilfen für die Kultur
05
Okt
Alte Schmiede Bornhöved
Gedichte- und Geschichten aus der Genuss-Welt
01
Okt
VHS Segeberg
lerncampus@vhs - Unterstützungsangebot in den Herbstferien
30
Sep
Agentur für Arbeit
Arbeitsmarkt bekommt saisonalen Aufwind
28
Sep
Produktionsschule Segeberg
Spieltankstelle für Kindertagesstätte Sülfeld
28
Sep
Kreis Segeberg
Stadtradeln 2020: Ein voller Erfolg!
28
Sep
Jusos Segeberg
Unterstützung von Tobias Schloo für die Bundestagskandidatur
25
Sep
Kreis Segeberg
Ehrungen für Jutta Neuber, Thies Teegen und Dagmar Beese
24
Sep
VHS Bad Segeberg
Prof. Rainer Burchardt zu Verschwörungsphantasien
24
Sep
VHS Bad Segeberg
Yoga-Pilates für Grundschulkinder
22
Sep
NSH Nahverkehr Schleswig-Holstein GmbH
Museumscard - kostenlos mit Bus und Bahn ins Museum
21
Sep
Kreis Segeberg
Landrat Jan Peter Schröder übergibt 117 Löschdecken
17
Sep
Aktuell
500 Millionen Euro zur Bewältigung der Pandemie-Krise
16
Sep
Stadt Bad Segeberg
Kinderkleidermarkt am 16. und 17. Oktober
16
Sep
Polizei
Drogenfahrt endete im Straßengraben
15
Sep
WZV
Feuer auf dem Recyclinghof in Bad Segeberg
15
Sep
Aktuell
Jan Schupp ist FDP-Direktkandidat für den Bundestag
15
Sep
Alte Schmiede Bornhöved
Segeberger Kulturtage: Alltagspoesie... und höre einfach zu
10
Sep
Kreisjugendring Segeberg e.V.
1.000 € zusätzlich für die erfolgreichste Sammelgruppe
10
Sep
Aktuell
Best of Marcel Kösling & Hans-Hermann Thielke
09
Sep
Kreis Segeberg
Revolution Train in Norderstedt, Bad Bramstedt und Bad Segeberg
09
Sep
Stadt Bad Segeberg
Infoveranstaltung: Kind, Smartphone, digitale Medien
08
Sep
Förderverein Alte Schmiede Bornhöved
Schmiedehandwerk als Bestandteil der Denkmalpflege
08
Sep
Aktuell
Seniorennachmittag mit Bürgermeisterkandidatin Marlis Stagat
07
Sep
Marlies Stagat
Stadtspaziergänge mit Marlis Stagat
02
Sep
Aktuell
Das sind die Metropolitaner 2020
01
Sep
Agentur für Arbeit
Lichtblick am Arbeitsmarkt
01
Sep
Schleswig-Holsteinischer Turnverband e.V.
Hans-Jürgen Kütbach ist der neue Präsident des SHTV
01
Sep
FDP Segeberg/Stormarn Mitte
Direktkandidatur von Martina Behm-Steck und Jan Schupp
01
Sep
Ärztegenossenschaft Nord eG
Ärztegenossenschaft Nord eG gegen Kinderadipositas
31
Aug
Kirchenkreis Altholstein
Kirchenkreis Altholstein beschließt Pfarr-Regionen
27
Aug
Kreis Segeberg
Projekt „Verrückt? Na und!“ hat neue Projektleiterin
26
Aug
Polizei
Fehlfunktion der Geschwindigkeitsmessanlage
25
Aug
Kreis Segeberg
„Uneingeschränkter Zugang? Bitte melden!“
25
Aug
Kreis Jugend Ring
Ab Herbst: Ausbildungsstart zu Jugendleiter (m/w/d)
24
Aug
Gero Storjohann
Gero Storjohann mit MIT-Kreisverbänden auf Planwagen-Tour
19
Aug
FRAU & BERUF
Passgenaue Vorbereitung für Jobwechsel oder -suche
19
Aug
Kreis Segeberg
Kostenlose Stundenpläne erklären Kinderrechte
18
Aug
Polizei
Warnung vor Taschendiebstählen
18
Aug
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Das Bauhandwerk bietet glänzende Berufsperspektiven
17
Aug
Kreis Jugend Ring
1.000 Euro zusätzlich für die erfolgreichste Sammelgruppe
14
Aug
Marlis Stagat
Viele Ideen auf Pro Fahrrad Aktion von Marlis Stagat
12
Aug
Arbeitsagentur und Jobcenter
Spatenstich für ein gemeinsames Haus
12
Aug
CDU Segeberg
Das sind die neuen in der Kreistagsfraktion
07
Aug
Kreis Segeberg
Baden in Baggerseen ist streng verboten
07
Aug
Polizei
„Hallo Opa!“ - Polizei warnt vor klassischem Enkeltrick
06
Aug
Kreis Segeberg
Acht Auszubildende und Anwärter*innen starten Karriere
31
Jul
Kreis Segeberg
Vorschläge für die Bürgerrolle des Kreises Segeberg gesucht
30
Jul
CDU Landtagsfraktion
Land stellt Schaustellern 3 Mio. Euro Hilfe zur Verfügung
30
Jul
Stadt Bad Segeberg
Schultütenaktion in der Stadtbücherei
28
Jul
Stadt Bad Segeberg
Yoga-Pilates für Grundschulkinder
28
Jul
Stadt Bad Segeberg
Graffiti-Workshop im Bad Segeberger Südstadtpark
27
Jul
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Ausbildung im Handwerk – Fachkräfte sind gefragt!
27
Jul
Aktuell
SE-Fahrrad-Talk mit Marlis Stagat
27
Jul
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg
24
Jul
Aktuell
Endspurt bei der Wahl der Metropolitaner 2020
21
Jul
Agentur für Arbeit
Ausbildung schafft Zukunft für alle
20
Jul
Aktuell
Gero Storjohann trifft AgrarScout Janina Spahr
17
Jul
Aktuell
Stegner für Rückkehr zur Normalität in Schulen und Kitas
17
Jul
Polizeidirektion Bad Segeberg
Ermittlungserfolg: Festnahme von jugendlichen Intensivtätern
16
Jul
Polizeidirektion Bad Segeberg
Zweiradfahrer bei Unfall mit PKW lebensgefährlich verletzt
15
Jul
Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V.
„binn‘ mittendrin“-Kampagne ist eine echte Erfolgsgeschichte
15
Jul
Stadt Bad Segeberg
Noch freie Plätze im Ferienprogramm im WortOrt
Suche schließen
Bad Segeberg WZV
WZV
Bad Segeberger (em) Der Herbst ist da, die Tage werden wieder kürzer. Mit der früher einsetzenden Dunkelheit ändert sich auch das Besucheraufkommen auf den Recyclinghöfen des WZV. „Wenn es schon dämmert, kommen deutlich weniger Kunden zu uns“ sagt Helmut Wachowitz, der beim WZV für die Organisation der Recyclinghöfe zuständig ist. Daher macht der lange Donnerstag in den Wintermona
21.10.2020
Bad Segeberg Wege-Zweckverband
Wege-Zweckverband
Kreis Segeberg (em) Im Vorgriff auf die nächste Verhandlungsrunde (22./23. Oktober) hinsichtlich des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) hat die Gewerkschaft ver.di ihre Mitglieder (w/m/d) bei dem Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg zu einem ganztägigen Warnstreik am Montag, 19. Oktober, aufgerufen. Ziel der ver.di ist es, ihren Forderungen in den anstehenden Tarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen und den Druck auf die kommunalen Arbeitgeber zu erhöhen. An einem „normalen Montag“ verlassen 26 Abfallsamm
19.10.2020
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Fünf Fachdienste unter einem Dach: Der Fachbereich III „Soziales, Jugend, Bildung, Gesundheit“ des Kreises Segeberg hat am vergangenen Freitag seine neue Außenstelle in Norderstedt eröffnet. Ziel ist es, dort künftig für die Menschen vor Ort noch besser erreichbar zu sein. In der Ochsenzoller Straße 142 a finden Einwohner*
19.10.2020
Bad Segeberg Kreis Segeberg
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Für den Kreis Segeberg ist er eine Premiere – der erste Digitale Pflegefachkräftetag, der am kommenden Montag, 26. Oktober, von 16 bis 18 Uhr stattfinden wird. Im Mittelpunkt steht dabei die Stärkung der pflegerischen Versorgung im Kreis. „Nicht erst seit Corona ist klar: Für eine zukunft
19.10.2020

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/bad-segeberg/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“

Stellenmarkt

Neumünster Altenpflege Pflegefachmann/frau Gesundheits- und Krankenpfleger/in stationär
Weitere Informationen
Pflegefachmann/frau Altenpfleger/in Norderstedt Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Schichtdienst Familienunternehmen seit 25 Jahren Weiterbildung
Weitere Informationen
Wellnessausbildung Ausbildung Wellness Masseur Masseurausbildung Selbständigkeit Nebenverdienst Wellnessmassage Ausbildung Wellness Masseur Massage und Wellnesstherapeut
Weitere Informationen
Norderstedt Pflege Teil- oder Vollzeit
Weitere Informationen
Pflegefachmann/frau Altenpfleger/in Norderstedt Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Schichtdienst Familienunternehmen seit 25 Jahren Weiterbildung
Weitere Informationen
Verkaufsberater (m/w/d) Dägeling Kundenberatung Backoffice unbefristet Vollzeit
Weitere Informationen

Gerd Grümmer Lebensmittelmärkte GmbH

–  Neumünster  –

sucht

Liebhaber für Wein- und Spirituosen
(m/w/d)
Abteilungsleitung Wein- und Spiritousen Liebhaber (m/w/d) Verkostungen Lebensmittel
Weitere Informationen

Deutsches Finanzkontor AG

–  Kaltenkirchen   –

sucht

Finanzbuchhalter/-in (m/w/d)
(m/w/d)
Finanzbuchhalter Unterstützung bei Abschlüssen Kaltenkirchen Flexible Arbeitszeiten Buchhaltung DATEV- und Office-Kenntnisse Konzern Vollzeit
Weitere Informationen

Personal SchuH

–  Norderstedt  –

sucht

Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK)
(m/w/d)
Weitere Informationen

FM Maßmode

–  Bundesweit  –

sucht

Modeberater auf selbständiger Basis
(m/w/d)
Modebetrater (m/w/d) auf selbständiger Basis gesucht!
Weitere Informationen

Personal SchuH

–  Norderstedt  –

sucht

Physiotherapeut m/w/d für kleine und sehr menschliche Praxis
(m/w/d)
Physiotherapeut
Weitere Informationen

Gerd Grümmer Lebensmittelmärkte GmbH

–  Neumünster  –

sucht

Personal für Salatbar, Backshop, Molkerei und Kassenaufsicht
(m/w/d)
Liebhaber (m/w/d) Neumünster Lebensmittel Salatbar Backshop Molkereiprodukte Verkäufer (m/w/d) Kassenaufsicht (m/w/d)
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
VHS Segeberg
Kreis Segeberg (em) Durch den Lockdown im Frühjahr besteht bei einigen SchülerInnen zu Beginn des neuen Schuljahrs noch ein gewisser Nachholbedarf, insbesondere bei denen, die durch die Online-Angebote nicht oder nur schlecht erreichbar waren.
„Durch die finanzielle Unterstützung des Kreises Segeberg ist es uns möglich, Ihnen bzw. SchülerInnen in den Herbstferien vom 05. bis 16. Oktober 2020 ein breites Spektrum an schulischer Unterstützung in den Kernfächern Mathematik, Deutsch, Englisch sowie DAZ (Deutsch als Zweitsprache für Migrant*innen) in der Volkshochschule Bad Segeberg anzubieten“, so Miachael Kölln, Geschäftsführer der VHS Bad Segeberg. Die Kosten werden vollständig vom Kreis übernommen. Zuständig für die Terminvereinbarung ist Frau Schaar, Tel. 04551-96663-0 - schaar@vhssegeberg.de Inhaltliche Schwerpunkte • Begleitung bei der Erledigung von vorgegebenen Aufgaben • Unterstützung bei inhaltlichen Fragestellungen • Einsatz von mediengestützten Angeboten – Lernplattformen etc. • Vermittlung von Medienkompetenz • Tests und Leistungskontrollen vorbereiten und durchführen Die Arbeit erfolgt vor Ort in der vhs in den Schulungsräumen, welche zu Lernbegleiterräumen umgewandelt werden (Tablets etc.). Ein entsprechendes WLan steht zur freien Verfügung. Gern können auch eigene Tablets, Notebooks etc. eingestezt werden. Idealerweise in Abstimmung mit den Schulen vor Ort. Die Dozentinnen stammen überwiegend aus unseren Lern- und Förderzentren. Hier verfügen die beiden Standorte über langjährige Erfahrung. Die Kosten werden vollständig vom Kreis Segeberg getragen – Gilt nur für Kinder und Jugendliche die im Kreis Segeberg eine Schule besuchen. Wenn Sie aus schulischer Sicht Ergänzungswünsche haben, teilen Sie uns diese uns bitte gern möglichst zeitnah mit. Bitte beachten Sie auch, dass die Volkshochschulen in Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen vergleichbare Angebote vorhalten.
01.10.2020
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Mit dem Rad zur Arbeit und auf Freizeittour mit Familie und Freunden: Die Menschen im Kreis Segeberg haben in diesem Jahr bei der dreiwöchigen Klimaschutzaktion „Stadtradeln“ ordentlich in die Pedale getreten. Mit 1800 Teilnehmer*innen haben fast doppelt so viele Menschen teilgenommen wie im Vorjahr. Die Kilometerleistung konnte insgesamt von 235.000 auf rund 325.000 Kilometer gesteigert werden.
Echte Ersatzfahrten haben zugenommen „Erstaunlich ist die hohe Zahl an Kilometern deshalb, weil die Menschen offenbar tatsächlich häufig das Auto stehen gelassen haben, um zur Arbeit zu kommen oder Einkäufe zu erledigen“, sagt Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum. Im Schnitt kamen alle Registrierten auf knapp 100 Kilometer pro Woche. „29 Radler*innen haben die 1000-Kilometer-Marke geknackt. Zwei waren sogar mit mehr als 2000 Kilometern dabei. Das ist wirklich beachtlich!“ Kleiner Wermutstropfen war das mangelnde Interesse an Veranstaltungen der Aktion wie zum Beispiel in Wahlstedt. Filmabende, Diavorträge oder der „Schrauberkurs für Jugendliche“ mussten dort deshalb teilweise ausfallen. Die Auftakt- und Abschlusstouren wurden laut Heiko Birnbaum allerdings gut angenommen. Kreis Segeberg auch 2021 wieder mit dabei Großes Lob geht an die Norderstedter Gymnasien. Dort waren teilweise mehr als 100 Personen aktiv. Aus den unterschiedlichsten Bereichen von Privat über Geschäfte, Industriebetriebe, Verwaltungen bis hin zu Kirchen, Vereinen und Schulen hatten sich mehr als 100 Teams gebildet. Heiko Birnbaum: „Das macht deutlich, dass das „Stadtradeln“ vor allem gemeinsam noch mehr Spaß macht.“ Eine Siegerehrung und eine Sonderpreisverlosung werden coronabedingt auf nächstes Jahr verlegt. 2021 wird der Kreis Segeberg übrigens wieder an der Aktion teilnehmen. Heiko Birnbaum freut sich bereits jetzt auf viele autofreie Kilometer für mehr Klimaschutz und Gesundheit. Weitere Informationen unter: www.stadtradeln.de/kreis-segeberg
28.09.2020
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Regionalleiter Ost: Jens Isenburg ist der Neue
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Regionalleiter Ost: Jens Isenburg ist der Neue
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
Immer wieder gut – 23. „Rund ums Haus“ Messe
Volksbank Pinnberg-Elmshorn
Immer wieder gut – 23. „Rund ums Haus“ Messe
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Neues Wohnen im grünen Frederikspark
EGNO
Neues Wohnen im grünen Frederikspark
Jobtour 2019: Erster Einblick in mögliche Berufe
EGNO
Jobtour 2019: Erster Einblick in mögliche Berufe
Jobtour 2019: Erster Einblick in mögliche Berufe
EGNO
Jobtour 2019: Erster Einblick in mögliche Berufe
Wettbewerbsbeiträge zum Campus Glashütte online
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
Wettbewerbsbeiträge zum Campus Glashütte online
EGNO startet Baumaßnahmen im Frederikspark
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
EGNO startet Baumaßnahmen im Frederikspark
NSH Nahverkehr Schleswig-Holstein GmbH
Kreis Segeberg (em) Am 08. und 15. Oktober 2020 haben Kinder und Jugendliche mit der MuseumsCard freie Fahrt bei NAH.SH, dem Nahverkehr in Schleswig-Holstein. Mit der MuseumsCard besuchen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos über 100 Museen in ganz Schleswig-Holstein und Dänemark.
Zusatzplus: An zwei Donnerstagen in den Herbstferien (08. und 15.10.2020) gilt die MuseumsCard als Fahrkarte in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein sowie in den Regionalzügen, die zwischen Schleswig-Holstein und Hamburg verkehren. Einfach die MuseumsCard vorzeigen und die kostenlose Entdeckungsreise ins Museum beginnt – während der Fahrt bitte an die Mund-Nasen-Bedeckung denken. Die MuseumsCard ist eine Initiative der schleswig-holsteinischen Sparkassen, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und des Landesjugendrings in Kooperation mit dem Museumsverband. Die Bus- und Bahnunternehmen in Schleswig-Holstein unterstützen die Aktion bereits zum 14. Mal. Mit den Freifahrttagen erleichtern sie jungen Menschen den Zugang zu Museen im ganzen Land. „Es gibt an den beiden Aktionstagen viele spannende Entdeckungen zu machen in den über 100 Museen, die trotz Corona geöffnet haben“, freuen sich die Initiatoren. „Mit der MuseumsCard fördern wir die kulturelle Bildung junger Menschen, unterstützen die Arbeit der Museen und schaffen ein attraktives Angebot für junge Ferienreisende in Schleswig-Holstein.“ Wer mit der MuseumsCard auf Entdeckungsreise geht, kann am Gewinnspiel teilnehmen. Hauptgewinne sind zwei Mini-Urlaube mit je zwei Übernachtungen. Die Verkehrsunternehmen stiften drei Sommerferientickets, mit denen die Gewinner im Sommer 2021 sechs Wochen lang mit NAH.SH, dem Nahverkehr in Schleswig-Holstein, unterwegs sein können. Die MuseumsCard ist bei den Sparkassen, beim Landesjugendring und in den teilnehmenden Museen kostenlos erhältlich. Außerdem ist sie als App „MuseumsCard“ kostenfrei im Appstore zum Download erhältlich und steht im Internet unter www.meine-museumscard.de zum Ausdruck zur Verfügung. Dort gibt es auch alle Informationen zu den teilnehmenden Museen, aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen. Übrigens: Fast alle Museen haben wieder geöffnet. Aufgrund der Corona-Krise kommt es dennoch manchmal zu Änderungen. Es empfiehlt sich daher, vor einem geplanten Museumsbesuch auf der Webseite des jeweiligen Hauses zu prüfen, ob und unter welchen Bedingungen ein Besuch möglich ist. Foto: ©Oke Jens 2020
22.09.2020
Öffentliche Modenschau: „Feel the fashion“
dodenhof
Öffentliche Modenschau: „Feel the fashion“
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
dodenhof
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Aktuell
Kreis Segeberg (em) Die norddeutschen Künstler Marcel Kösling und Hans-Hermann Thielke haben die letzten Monate viel Zeit zu Hause verbracht. Corona hat die gesamte Kulturbranche in eine existenzgefährdete Lage versetzt. Pläne wurden geschmiedet, wie Comedy-Veranstaltungen trotz Corona stattfinden können. Dabei heraus kamen zwei Termine auf dem Lande.
Am 2. Oktober in Itzstedt und am 3. Oktober in Oering präsentieren Marcel Kösling und Hans-Hermann Thielke ein „Best of“ ihrer Programme. Alles unter Corona-Auflagen, mit Abstand - aber nicht weniger guter Laune als vorher. Kabarettist und Zauberkünstler Marcel Kösling präsentiert Bestes und Allerbestes. Garantiert ist: Jeder Abend wird anders und es bleibt eine Überraschung, welche der legendären Höhepunkte die „Allzweckwaffe des jungen Kabaretts“ vor Ort im satirischen Schlepptau hat. Ob der legendäre „Schwebende Tisch“ oder „Danuta“, die osteuropäische Entertainment-Beauftragte vom Hamburger Dom, das Publikum wird verblüfft sein - so oder so. Seine höchst unterhaltsamen Beobachtungen des Alltags und lustige Geschichten aus dem Leben runden das „Best of“ zu einem mitreißenden Mix ab, der jeden Zuschauer... äh, ja... mitreißt. Hans-Hermann Thielke (bekannt aus RTL Samstag Nacht) ist seit den 90ern eine Größe der deutschen Comedylandschaft: 179 cm groß, Seitenscheitel, moderne Gleitsichtbrille. Er ist der Mann, dem jeder immer blind vertrauen kann. Auch diejenigen, die sich selbst schon längst nicht mehr über den Weg trauen! Er nimmt alle Sorgen ernst und nimmt sich dafür viel Zeit. Hans-Hermann Thielke weiß wie kein anderer, wie es ist, wenn man nicht mehr aus noch ein weiß. Er wusste es nämlich noch nie. Einfühlsam und kompetent nimmt er seine Nachbarinnen und Nachbarn, Mitbürgerinnen und Mitbürger an die Hand und führt sie trockenen Fußes durch die aufgewühlte See des Alltags. Er weiß: „Am Ende des Tages geht das Licht aus“, aber bis es soweit ist, gibt es immer noch viel zu lachen. In Itzstedt veranstaltet der SPD-Ortsverein die Veranstaltung, in Oering stellt Wirt Thomas Groth seinen Saal unentgeltlich zur Verfügung. Auch wenn finanziell an diesen Abenden kaum einer etwas verdient, geht es allen Beteiligten auch darum, zu zeigen, dass Veranstaltungen möglich und vor allem unterhaltsam sind. Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln gibt es nur eine stark begrenzte Anzahl an Eintrittskarten. Es gelten die üblichen Corona-Abstands- und Benimmregeln. Termine: Fr. 2. Oktober 2020 Itzstedt · Juhls Gasthof, Schützenstr. 2 Sa. 3. Oktober 2020 Oering · Wirtshaus Oering, Hauptstr. 76 Beginn jeweils 20 Uhr, Einlass 19 Uhr Karten gibt es nur im Vorverkauf online unter www.marcelkoesling.de und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen.
10.09.2020
Kreis Segeberg
Kreis Segeberg (em) Der Revolution Train, der Drogenpräventionszug, macht vom 19. Oktober bis 3. November Station im Kreis Segeberg. Der ursprünglich für Mai angedachte Termin musste Corona bedingt entfallen. Zielgruppen sind Schüler*innen aller Schultypen ab zehn Jahren und ihre Lehrer*innen bzw. Eltern sowie Erwachsene mit Interesse an der Problematik.
Los geht’s am 19. Oktober in Norderstedt mit einer Eröffnungsveranstaltung. Dort wird der Zug dann eine Woche lang stehen, bevor es weitergeht nach Bad Segeberg (27. bis 31. Oktober). Nach Bad Bramstedt kommt der Revolution Train am 2. und 3. November. Von der Öffentlichkeit kann der Zug ganztägig am 24. Oktober in Norderstedt, am 31. Oktober in Bad Segeberg und an den Nachmittagen 2./3. November in Bad Bramstedt besucht werden. Die Projektleitung liegt bei Jürgen Schlichting von der Kreisverkehrswacht. Gemeinsam mit Landrat Jan Peter Schröder möchte er Ihnen das Projekt am Mittwoch, 16. September, um 13 Uhr im Kreistagssitzungssaal in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30) vorstellen. Die Kosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro für das Gesamtprojekt (Zug und Folgeprogramm). Eine Hälfte davon wird aus Spenden finanziert, die andere vom Kreis Segeberg und den Städten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Sponsoren. Ein Teil von ihnen ist an diesem Tag ebenfalls vor. Foto: Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder, Projektleiterin Patricia Jonson (Mitte) und Bürgermeister Stefan Bauer unterzeichneten die Absichtserklärung für das Projekt „Revolution Train“. Fotos/Copyright Stadt Norderstedt
09.09.2020
Aktuell
Kreis Segeberg (em) Das Obdachlosenmagazin Hinz&Kunzt, der Verein Ankerland e.V., der traumatisierte Kinder und Jugendliche unterstützt und Niels Schröder, Initiator und Chorleiter von “Der Norden Singt”, sind die Metropolitaner 2020. Aus 15 Favoriten gingen sie als Sieger hervor. Insgesamt haben über 7000 Menschen mehr als 12.000 Stimmen abgegeben.
In einer feierlichen Gala wurden die Preise gestern in der Hamburger Elbphilharmonie zum Wiederbeginn des Spielbetriebs verliehen. Unter der Schirmherrschaft der Regierungschefs der vier norddeutschen Länder Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg ehrt die Metropolregion Hamburg zum zweiten Mal Menschen, Vereine, Stiftungen und Unternehmen, die sich täglich für das Wohl der Region einsetzen. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank betonte bei der Eröffnung „Die Metropolregion Hamburg überrascht mich stets auf Neue: sie steckt voller außergewöhnlicher Initiativen, in ihr leben Menschen, auf die wir stolz sein können und es gibt Unternehmen, die aus Krisen Chancen machen. Mein Dank geht daher an die Projektinitiatoren aus dem Unternehmensbeirat der Metropolregion Hamburg, die dies gemeinsam mit Ländern, Kreisen, Kommunen, Handels- und Handwerkskammern sowie den Wirtschafts- und Sozialpartnern mit den Metropolitaner Awards sichtbar machen.“ Lutz Bethge, Vorsitzender des Unternehmensbeirats, sieht den Erfolg des Projektes im zweiten Jahr bestätigt: „Trotz der Corona-Pandemie erfreuen sich die Metropolitaner Awards eines deutlich wachsenden Interesses in der Bevölkerung. So wurden über 30 Prozent mehr Vorschläge eingereicht und die Beteiligung an der Abstimmung hat sich verdoppelt“. Gemeinsam mit Projektpartnern, Sponsoren und prominenten Gästen wie Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Niedersachsens Europa- und Regionalministerin Birgit Honé wurden die drei Awards verliehen. Die Jurymitglieder Stefan Gwildis, Yared Dibaba und Caroline Kiesewetter sorgten mit norddeutschen Interpretation bekannter Hits für die musikalische Stimmung. Durch den Abend führte der Conférencier und Journalist Michel Abdollahi. In der Kategorie Menschen aus der Region fiel die Publikumswahl auf Niels Schröder, Initiator und Chorleiter von “Der Norden Singt”. Entertainer Yared Dibaba stellte ihn in seiner Laudatio vor: „Niels Schröder begeistert uns mit seinen Mitmach-Konzerten und hat große Hallen gefüllt. Seit dem Frühjahr können Chöre sich nicht mehr zum Singen treffen und sind bundesweit verstummt. Nicht so bei uns, denn Niels Schröder hat kurzerhand aus "Der Norden Singt" „Der Norden Singt Zuhause“ gemacht, bei dem ich selbst mitmachen durfte. Die Reaktion der Mitsingenden in den eigenen vier Wänden war unbeschreiblich. Und so singen mit kostenlosen Livestreams wöchentlich über 5000 Menschen gemeinsam weiter - auch ohne sich treffen zu können. Ein tolles Beispiel, wie die Freude an der Musik die Menschen zusammenbringt.“ In der Kategorie Vereine und Stiftungen geht der Preis an den Verein Ankerland e.V. Laudator Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, freute sich besonders über diesen Preis: „Kinder brauchen einen besonderen Schutz. Das gilt noch viel mehr für traumatisierte Kinder. In der Öffentlichkeit spielt dieses Thema aber kaum eine Rolle. Vorbehalte abbauen und Information sind also wichtiger denn je. Der Verein Ankerland macht das seit vielen Jahren mit großer Kreativität und großem Engagement. Und mit dem spendenfinanzierten Therapiezentrum leistet der Verein auch ganz konkrete Hilfe für traumatisierte Kinder und Jugendliche aus der gesamten Metropolregion. Ein einzigartiges Projekt, das über die Region hinaus Vorbildcharakter hat.“ In der Kategorie Unternehmen setzte sich die gemeinnützige Hinz&Kunzt GmbH durch. In seiner Laudatio erläuterte Niels Pirck als Vertreter der Sparkassen in der Metropolregion Hamburg, die die Metropolitaner Awards bereits im zweiten Jahr als Sponsor unterstützen: „Hinz&Kunzt macht seit 1993 ein unterhaltsames Magazin, das gern gelesen wird. Mehr als 500 aktuelle und ehemalige Obdachlose und Menschen in prekären Lebenslagen erhalten dadurch Beschäftigung und Hilfe. Der Verkauf von Deutschlands größtem Straßenmagazin trägt dazu bei, das soziale Klima in der Metropolregion zu verbessern sowie Berührungsängste und Vorurteile zwischen Arm und Reich abzubauen. Manche Verkäufer sind an ihren Standorten inzwischen so etwas wie ‚die gute Seele des Viertels‘. Die gemeinnützige GmbH hat während der Corona-Pandemie echte Überlebenshilfe geleistet und schnell Konzepte für das kontaktlose Verkaufen des Magazins entwickelt.“ Zusätzlich zu den Awards wurden in den beiden Kategorien "Menschen aus der Region“ und „Vereine und Stiftungen“ Geldpreise von je 2.500 Euro für die Unterstützung der Projekte vergeben. Foto: © Metropolregion Hamburg
02.09.2020
Kreis Jugend Ring
Bad Segeberg (em) Egal ob Ferienfreizeit, Bastelnachmittag im Jugendzentrum oder Jugendgruppenstunde, alle, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder es vorhaben, können sich von Montag, 12. Oktober, bis Samstag, 17. Oktober 2020, vom Kreisjugendring Segeberg e.V. und dem Verein für Jugend- und Kulturarbeit Segeberg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband Neumünster e.V. zu Jugendleiter*innen ausbilden lassen.
Anmelden können sich Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, die im Kreis Segeberg oder der Stadt Neumünster leben bzw. in der Jugendarbeit aktiv sind oder werden wollen. Anhand geeigneter Methoden und Spiele für die Jugendarbeit lernen die Teilnehmenden abwechslungsreich und mit Spaß alle wichtigen Grundlagen zur Leitung von Jugendgruppen. Deshalb beschäftigen sie sich mit der Rolle der Gruppenleitung, der Funktion und Dynamik in Gruppen sowie mit der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Außerdem gibt der Kurs Sicherheit in rechtlichen Fragen, Anregungen für geschlechtersensibles Arbeiten und Inklusion. Die Grundausbildung findet in der JugendAkademie Segeberg, Marienstraße 31, 23795 Bad Segeberg statt. Sie wird vom Kreis Segeberg finanziell gefördert und kostet deshalb nur 95 Euro inklusive Übernachtung, Verpflegung und Seminarmaterialien. Wer den Kurs erfolgreich absolviert, also an allen Tagen aktiv teilnimmt, erfüllt eine wesentliche Bedingung für den Erhalt der bundeseinheitlichen JugendleiterInnenCard (Juleica), die die Freistellung von der Arbeit für Zwecke der Jugendarbeit an bis zu zwölf Tagen im Jahr ermöglicht. Der Anspruch auf Freistellung gilt auch für die Teilnahme an diesem Kurs. Ein Erste Hilfe Kurs muss separat absolviert werden. Die Anmeldung erfolgt unter: www.vjka.de
25.08.2020