Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Freiwillige Feuerwehr Borstel

Borsteler Feuerwehrleute erklimmen Skisprungschanze in Oberhof

Borstel (em) 200 Feuerwehrteams aus Deutschland und fünf weiteren Nationen gingen am gestrigen Samstag, den 09.04.2022 in Oberhof beim "1. Treppenlauf für Feuerwehrleute in Thüringen" an den Start. Mit dabei war auch ein Team aus dem Kreis Segeberg. Björn Broers und sechs weitere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borstel folgten dem Aufruf des Feuerwehrverein Sömmerda e.V., Run4Kids Sömmerda e.V. & dem TFA Team Mitte und meldeten sich für den Treppenlauf an.

Es ging bei der Anmeldung aber nicht nur darum, den inneren Schweinehund zu überlisten, hinter dem Treppenlauf stand auch eine Spendenaktion zu Gunsten kranker Kinder.

Leichter Schnellfall und Temperaturen um die -2°C machten es den Teams und Veranstaltern nicht leicht, aber trotz aller Umstände ging um 10 Uhr das erste Team an den Start.

Im Verlauf der Veranstaltung gingen auch die Teams aus Borstel an den Start. 120 Höhenmeter und 701 Treppenstufen mit angeschlossenem Atemschutzgerät lagen vor den Kameraden - Brennende Oberschenkel vorprogrammiert! Nach wenigen Minuten entlang des Aufsprunghügels der Großschanze im Kanzlersgrund erreichten sie das Ziel.

"Kaputt, aber zufrieden erreichten wir das Ziel, als Belohnung winkte eine tolle Aussicht vom "Schanzentisch" berichtet Broers.

Die Veranstaltung in Oberhof ist der erste Freiluft-Treppenlauf für Feuerwehrleute in Deutschland. Im kommenden Jahr soll es eine Wiederholung geben betont der Veranstalter, dann aber noch größer.

Foto: ©Freiwillige Feuerwehr Borstel

bad-segeberg Freiwillige Feuerwehr Borstel
Navigation
Termine heute