Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Kreis Segeberg

Bürger*innen können sich weiter kostenfrei testen lassen

Kreis Segeberg (em) Kreis Segeberg. Die kostenfreien Bürger*innentestungen im Kreis Segeberg bestehen fort. Das Bundesministerium für Gesundheit hat die bisher bis zum 31.03.2022 gültige Coronavirus-Testverordnung nun bis zum 30.06.2022 verlängert. Diese Verlängerung gibt dem Kreis Segeberg die rechtliche Grundlage, die mit der Bürger*innentestung im Kreisgebiet beauftragten Teststationen privater und kommunaler Anbieter*innen bis zu diesem Datum weiter zu beauftragen.

Abgerundet wird das Angebot im Kreis durch die Beteiligung verschiedener Arztpraxen und Apotheken. Den Bürger*innen steht somit auch weiterhin ein breites Netz an Teststationen zur Verfügung.

Drei Teststationen (zwei in Bad Segeberg und eine in Wahlstedt) haben aufgrund sinkender Nachfrage ihr Angebot eingestellt. Die Beauftragung einer mittleren einstelligen Zahl an Teststationen im Kreis Segeberg wurde aus hygienischen Gründen und/oder wegen organisatorischer Mängel nicht verlängert. Die betroffenen Teststationen sind bei Kontrollen mehrfach negativ aufgefallen. Dies betraf unter anderem fehlende Desinfektion, nicht gewechselte Handschuhe, fehlende Schutzkleidung, falsche Testdurchführung, unsachgemäßer Umgang mit Abfällen, nicht durchgeführte Kontrolle von Personalausweisen…
Insgesamt gibt es im Kreis Segeberg Stand heute noch 25 Teststationen:

• vier Apotheken
• drei Ärzt*innen
• eine kommunal betriebene Station
• 16 private Anbieter*innen
• eine Station, die die Kassenärztliche Vereinigung betreibt

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass den Einwohner*innen des Kreisgebiets durch das Netzwerk aus Apotheken und privaten Anbieter*innen auch weiterhin wohnortnah eine Testmöglichkeit zur Verfügung steht. Abzuwarten bleibt, wie sich die Nachfrage nach Tests vor dem Hintergrund der rechtlichen Lockerungen in den kommenden Wochen entwickeln wird. Die neue Situation könnte dazu führen, dass die Angebote der kostenfreien Bürger*innentestungen seitens der Anbieter*innen weiter reduziert werden.

Der Kreis Segeberg bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen Beteiligten für die Unterstützung im Rahmen der Pandemiebekämpfung.

Alle Teststationen im Überblick finden Sie hier:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Allgemeines/TeststationenKarte/teststationen_node.html?lang=de

bad-segeberg Kreis Segeberg
Navigation
Termine heute