Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Polizeidirektion Bad Segeberg

Versuch der schweren Brandstiftung im Kirchenschiff

Leezen(em) - Am Montag (18.07.2022) ist es in der Heiderfelder Straße zu einer versuchten schweren Brandstiftung in einem Kirchenschiff gekommen. Um 18:45 Uhr bemerkten zwei Kirchengänger eine Rauchentwicklung im hinteren Bereich der Kirche. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde in der Kirche ein Karton mit Kerzen in Brand gesetzt.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Zur konkreten Schadenshöhe können noch keine Angaben getätigt werden.

Die Ermittler suchen die Personen, die sich am Montag auf dem Kirchengelände aufgehalten haben und mögliche Zeugen, die verdächtige Personen auf dem Kirchengelände, beim Betreten der Kirche oder bei der Tatausführung beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04551 - 884 - 0 entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

bad-segeberg Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute