Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Segeberg | Tagesstätte Zum Bahnhof

€ Bedarfsgerechte Betreuung und ein vielfältiges Programm

bad-segeberg Tagesstätte Zum Bahnhof
Wankendorf (jj) Ein Tag in der Tagesstätte Zum Bahnhof ist aufregend, abwechslungsreich und stets ein Erlebnis. Michaela Möller, Elvira Giese und Herbert, der Hund, gestalten den Senioren täglich einen unvergesslichen Tag.

„Wir haben einen festen Tagesablauf, denn Struktur gibt Menschen Sicherheit. Dieser ist jedoch eher als Richtlinie zu sehen, denn er soll nicht die Handlungsfreiheit unserer Gäste einschränken“, so Michaela Möller. „Die zeitlichen Abläufe werden selbstverständlich den Bedürfnissen, Wünschen und Fähigkeiten der Pflegegäste angepasst“, fügt Elvira Giese hinzu.

Um 7.30 Uhr geht’s los
Morgens gegen 7.30 Uhr werden die Senioren Zuhause abgeholt, so dass alle um ca. 8 Uhr in der Tagesstätte zusammentreffen. Dem morgendlichen Ritual – der Begrüßung – folgt um 8.15 Uhr das gemeinsame Frühstück. Ab 9.30 Uhr stehen Gruppenaktivitäten wie Morgengymnastik, Spielgruppen, Einzeltherapie, Spaziergänge und, falls gewünscht, Fußpflege oder Frisörbesuche auf dem Programm. Für den kleinen Hunger stehen immer ein paar Leckereien bereit. „So unterschiedlich wie die Pflegebedürfnisse unserer Gäste sind auch ihre Interessen. Deshalb bieten wir ein vielfältiges Programm an. Unsere Gruppenaktivitäten bestehen je nach Lust und Laune der Gäste aus Bewegungsübungen wie Sitzgymnastik, Ballspielen, Basteln, Kegeln, Gedächtnistraining, Puzzeln, Assoziationsspielen, Gesprächsrunden, Musik hören, Vorlesen, und dem Anschauen von Filmklassikern.“

Um 12 Uhr beginnen dann die gemeinsamen Vorbereitungen für das Mittagessen. „Wir decken zusammen den Tisch ein und bereiten alles vor“, so Elvira Giese. In geselliger Runde sitzen dann gegen 12.15 Uhr alle zusammen und genießen bei netten Gesprächen das frisch zubereitete Essen. Nach dem Abräumen und Abwaschen wird um 13 Uhr eine Stunde Mittagsruhe gehalten. Wie immer mit dabei: Herbert, die verschmuste Bulldogge. „Unsere älteren Herren genießen es, in den großen, gemütlichen Sesseln zu versinken und mit Herbert eine Kuschelpause zu machen. Wer sich ein wenig hinlegen möchte, kann dies in einem der gemütlichen Betten tun.“ Um 14 Uhr geht es dann weiter mit den Gruppenaktivitäten. „Wir spielen gerne und sehr oft gemeinsam Gesellschaftsspiele. Natürlich haben wir Spiele mit extra großen Figuren, die einfach zu greifen und gut zu erkennen sind.“ Nach einer halben Stunde, also gegen 14.30 Uhr, gibt es frischen Kaffee, Tee und wie immer zahlreiche Gesprächsthemen. Bevor Michaela Möller und Elvira Giese ihre Gäste dann wieder wohl behütet um 16.30 Uhr nach Hause bringen, kommen noch einmal alle zusammen und lassen den aufregenden Tag Revue passieren.

Wer neugierig geworden ist, kann die beiden Damen und ihren treuen Hund Herbert gerne einmal besuchen und sich die Tagesstätte Zum Bahnhof ansehen. „Rufen Sie uns einfach an, dann vereinbaren wir einen Tag. Gerne helfen wir auch bei Fragen zur Kostenübernahme beim Vorliegen einer Pflegestufe“, lädt Michaela Möller ein.

Preise der Tagesstätte:
Je nach Pflegestufe werden für die Pflege zwischen 30,11 Euro und 42,33 Euro pro Tag sowie 23,30 Euro für Unterkunft, Verpflegung, Investitions- und Fahrtkosten berechnet. Bei einer Pflegestufe liegt der Eigenanteil bei ca. 12 Euro. Bei Selbstzahlern ohne Pflegestufe liegt der Tagessatz bei ca. 48 Euro.

bad-segeberg Tagesstätte Zum Bahnhof
Tagesstätte Zum Bahnhof
Tagesstätte Zum Bahnhof
Bahnhofsstrasse 65
24601 Wankendorf
Tel.: 0 43 26 - 288 29 70
michaela.moeller (at) yahoo.de
www.tagesstaette-zum-bahnhof.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute